1. Home
  2.  › News
Riesige Solaranlage von Planet Energy

©Greenpeace Energy

Vorstandswechsel bei Greenpeace Energy

Vorstandswechsel bei Deutschlands größter unabhängiger Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy. Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen im Vorstand über die zukünftige Ausrichtung der Ökostrom-Genossenschaft verlassen beide Vorstände  Greenpeace Energy.

Die beiden Vorstände Dr. Steffen Welzmiller und Jörg Rohwedder verlassen die Hamburger Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy. Es gäbe unterschiedliche Auffassungen im Vorstand über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens und so entschieden der Aufsichtsrat und der Vorstand gemeinsam und einvernehmlich, dass in Zukunft Susanne Gabler zusammen mit einem noch zu benennenden zweiten den Vorstand führen wird.  Susanne Gabler ist bereits seit Mai 2012 ein Mitglied des Vorstands.

Greenpeace Energy ist Deutschlands größte unabhängige Energie-Genossenschaft und versorgt ihre mehr als 110.000 Kunden mit bestem Ökostrom. Außerdem baut Greenpeace Energy über das Tochterunternehmen Planet Energy saubere Kraftwerke.

Quelle: Greenpeace Energy / Text: Marie A. Wagner

Anzeige