1. Home
  2.  › News
Beim Frankfurter Adventsminimarkt gibt es nachhaltige Weihnachtsgeschenke
Veranstaltungstipp

Kleiner Markt mit großer Botschaft

Auf den großen Weihnachtsmärkten kommt das Thema Nachhaltigkeit langsam an, doch häufig muss man noch suchen, um regional produzierte oder nachhaltige Geschenke zu entdecken. Ganz anders bei diesem kleinen Markt mitten in Frankfurt.

Alle, die noch auf der Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken sind, die weder kommerziell noch konventionell sind, sollten sich die beiden kommenden Samstage im Kalender anstreichen. Von 13 bis 17 Uhr bietet an diesen Tagen nämlich der Adventsminimarkt der Gemeinschaft Labl.Frankfurt nachhaltige Produkte und Aktionen.

Anzeige

Selbst gemachte und nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Am 12. Dezember können Marktbesucher Weihnachtsgeschenke selbst basteln: Die ehrenamtliche Papierpilzgruppe unterstützt Besucher bei der Herstellung von Papierblöcken mit jeweils individuell gestaltetem Cover. Außerdem gibt es Upcyclingprodukte und Naturkosmetik zu kaufen. Der zweite Samstag, 19. Dezember, hat dann auch Mode und Schmuck zu bieten. Viele der angebotenen Produkte sind Einzelstücke, alle stammen von Frankfurter und regionalen Herstellern.

Für das leibliche Wohl in Bio-Qualität sorgt an beiden Tagen das Burgerrestaurant Wiesenlust, vor dessen Tür auf der Bergerstraße 77 der Minimarkt stattfindet. Die Betriebe, die sich präsentieren, sind Mitglieder der Gemeinschaft Lust auf besser leben Frankfurt, in der sich nachhaltig engagierte Vereine, Betriebe, Initiativen und Einzelpersonen zusammenfinden, um sich gemeinsam für Nachhaltigkeit und bewusstes Leben einzusetzen. Der Frankfurter sollen weitere Labl-Gemeinschaften in anderen Städten folgen.

Labl.Adventsminimarkt: Samstag, 12. Dezember und 19. Dezember, jeweils 13 – 17 Uhr, Bergerstraße 77, Frankfurt am Main

Quelle: Lust auf besser leben gGmbH, Bild: Lust auf besser leben gGmbH, Text:  Ronja Kieffer