1. Home
  2.  › News
Das Golddorf Hoetmar
Wettbewerb in NRW

Viele Gewinner beim Landeswettbewerb der Dörfer

In Nordrhein-Westfalen gibt es eine ganze Menge Dörfer mit Zukunft. Wie schon seit vielen Jahren war das Interesse am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auch diesmal wieder riesengroß. Jetzt stehen die 51 Gewinner fest.

In Nordrhein-Westfalen gibt es eine ganze Menge Dörfer mit Zukunft. Wie schon seit vielen Jahren war das Interesse am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auch diesmal wieder riesengroß. Jetzt stehen die 51 Gewinner fest.

Beworben hatten sich fast 900 Dörfer – das ist bundesweiter Spitzenwert. Im Rahmen des Wettbewerbs, der alle drei Jahre stattfindet, sollen Anreize für die weitere Entwicklung des ländlichen Raums geschaffen werden. Dazu gehört es zum Beispiel, für mehr Lebensqualität in den Dörfern zu sorgen, ohne dabei den ländlichen Charakter aus den Augen zu verlieren. Auch die wirtschaftliche Entwicklung soll vorangetrieben und vorhandene Arbeitsplätze gesichert werden. Außerdem spielten bei der Bewertung der Bewerbergemeinden, die von einer Kommission über mehrere Wochen hinweg immer wieder besucht wurden, auch die Bau- und Grüngestaltung und der Biotop- und Artenschutz eine Rolle. Dabei standen das bürgerschaftliche Engagement und die Eigenverantwortung der Dorfbewohner im Vordergrund.

Anzeige

Natürlich gibt es nicht nur ein einziges „Dorf mit Zukunft“. Im Gegenteil: Insgesamt wurden 51 Medaillen verliehen, sieben Gold-, 26 Silber- und 18 Bronzemedaillen. Eine Goldmedaille bedeutet auch die Qualifikation für den Bundeswettbewerb der Dörfer, der im nächsten Jahr stattfindet. Den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gibt es inzwischen schon seit fast sechzig Jahren. Ausgeschrieben wird er vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Preisverleihung findet am 14. November Störmede (Kreis Soest) und am 21. November in Heronge (Kreis Kleve) statt.

Und das sind die sieben Goldgemeinden:

  • Achterhoek, Stadt Kevelaer (Kreis Kleve)
  • Benroth, Gemeinde Nümbrecht (Oberbergischer Kreis)
  • Hagedorn, Stadt Steinheim (Kreis Höxter)
  • Hoetmar, Stadt Warendorf (Kreis Warendorf)
  • Holzhausen, Gemeinde Burbach (Kreis Siegen-Wittgenstein)
  • Loikum, Stadt Hamminkeln (Kreis Wesel)
  • Ruppichteroth-Ort, Gemeinde Ruppichteroth (Rhein-Sieg Kreis)

Die gesamte Gewinnerliste finden Sie hier. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Textquelle:  Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Bildquelle: Dr. Anke Schirocki/Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Autor: rok