1. Home
  2.  › News
Discounter oder Supermarkt, ecowoman empfiehlt den Haushaltscheck
Yvonne Willicks Haushaltscheck

Haushaltscheck: Supermarkt oder Discounter?

Wo ist es günstiger? Wo kann man angenehmer einkaufen, wo schneller? Und wer hat die besseren Produkte? Im Haushaltscheck macht Yvonne Willicks am 2. November den Test und kommt mitunter zu überraschenden Ergebnissen.

Nicht wenige Discounter haben in den letzten Jahren versucht, ihr Ramsch-Image durch neue Filialkonzepte, kreative Werbung und ein ausgefeiltes Produktangebot aufzupolieren. Das ist auch dringend nötig, um mit den Supermärkten mithalten zu können.

Anzeige

Es ist nicht alles Premium, was glänzt

In einer neuen Folge Haushaltscheck, die am Mittwoch, 2. November 2016, von 21.00 – 21.45 Uhr im WDR Fernsehen läuft, wird das nur allzu offensichtlich, wenn ein Discounterriese Yvonne Willicks und ihrem Team exklusiv die Türen zu seiner Vorzeigefiliale öffnet. Im Verlauf der Sendung durchleuchtet die Haushaltsexpertin sowohl Discounter als auch Supermärkte und vergleicht beide miteinander. Im Praxistest wird in zwei verschiedenen Locations, aber mit dem gleichen Einkaufszettel überprüft, wo es schneller geht und wo der Einkauf günstiger ist.  Ohne zu viel zu verraten: Das Ergebnis ist überraschend.

Weniger überraschend ist die Erkenntnis, dass nicht alles Premium ist, was glänzt. Das zeigt sich, als Yvonne Willicks gemeinsam mit dem TV-Koch Sebastian Lege, der außerdem als Produktentwickler für die Lebensbranche tätig ist, den sogenannten Premium-Marken auf den Grund geht und dabei die Tricks der Branche aufspürt. Apropos Tricks: Trend-Produkte verführen nicht selten zum Spontankauf, vor allem, wenn man ohne Einkaufszettel in den Laden geht. Manchmal verwirren sie aber auch. Auch hier schauen Yvonne Willicks und das Haushaltscheck-Team genauer hin.

Quellen: WDR Presse und Information, Bild: WDR/Solis TV, Text: Ronja Kieffer