1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Das Biosiegel wird 10 Jahre alt. Es gibt dem Verbaucher Sicherheit.

Nachhaltiger Konsum: 10 Jahre Bio-Siegel

Das Bio-Siegel feiert einen runden Geburtstag. Bereits seit 10 Jahren existiert die Zertifizierung für ökologische Lebensmittelproduktion. Seit der Einführung werden die Mehrwerte des ökologischen Landbaus für Umwelt und Verbraucher einheitlich und zur Sicherheit der Verbraucher präsentiert.

«Der Erfolg des Siegels zeigt, wie wirksam eine engagierte Politik für die Stärkung des Ökologischen Landbaus sein kann», so der Vorstandsvorsitzende vom Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, kurz BÖLW, Felix Prinz zu Löwenstein. Die Reglementierung legt fest, dass das sechseckige Bio-Siegel nur für Produkte verwendet werden darf, die nach den Richtlinien der EU-Ökoverordnung hergestellt sind. Unabhängige Kontrollen garantieren dabei, dass tatsächlich Bio drin ist, wo das Bio-Siegel drauf steht.

Anzeige

Schmackhaftes Brot auf Sauerteigbasis

In den vergangenen zehn Jahren hat sich viel getan. Denn seit der Einführung des Bio-Siegels hat sich sowohl der Umsatz mit Bio-Produkten als auch der Flächenanteil der Bio-Landwirtschaft und deren Anzahl verdoppelt. «Das Bio-Siegel hat einen erheblichen Beitrag zu dieser Entwicklung geleistet. Das steht außer Frage!», sagt Löwenstein.

«Renate Künast setzte 2001 mit dem Bio-Siegel und der Schaffung des Bundesprogramms Ökologischer Landbau ihre Zusage um, dem ökologischen Landbau aus der Nische zu helfen.», beschreibt der Vorstandsvorsitzende der BÖLW Löwenstein die damaligen Maßnahmen. Er fordert Bundeslandwirtschaftministerin Ilse Aigner auf, sich für den Ökologischen Landbau als Leitbild für die Entwicklung unserer Landwirtschaft einzusetzen. Zudem solle das Ziel der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung und damit das 20-Prozent-Ziel die ökologische Landbau-Fläche durch konkrete Maßnahmen angepackt.

Das Bio-Siegel finden Verbraucher heute auf 62.887 Produkten und wird von 3.932 Unternehmen genutzt. Es ist das europaweit am weitesten verbreitete Prüfsiegel für Produkte aus Ökologischem Landbau.

Quelle: Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW e.V.), Text: JRB