Hier Finden Sie Artikel Und Informationen Rund Um Das Thema Nachhaltiger Konsum

Jugendliche lernen, was nachhaltiger Konsum ist
Nachhaltiger Konsum?!Aktionsspiel klärt Jugendliche auf

Fast 20 Prozent der Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren wissen nicht, was nachhaltiger Konsum ist. Es fehlt die Zeit und Lust, sich um solche Themen zu kümmern. Ein neues Aktionsspiel möchte ihre Sicht auf nachhaltigen Konsum ändern.

Grüner Konsum auf dem Vormarsch
Nachhaltiger KonsumHauptsache grün!

Nachhaltiger Konsum wird immer wichtiger und das Bewusstsein für ökologische Zusammenhänge wächst. Das gilt sowohl für uns Kunden als auch für die Hersteller von Konsumgütern, wie die „grünen“ Aktivitäten einer internationalen Fachmesse deutlich zeigen.

Studie: Deutsche haben Vertrauen in Lebensmittel verloren

Die Produktangaben der Hersteller auf Lebensmitteln ist für viele Konsumenten ein Buch mit sieben Siegeln. Der Etikettenschwindel mit künstlichem Analog-Käse, Klebeschinken oder Garnelen-Imitaten hat die Konsumenten nachhaltig verunsichert. Kaum einer vertraut noch den Verpackungsangaben. Zu viele Lebensmittelimitate kursieren.

3. Otto Group Trendstudie: Verbraucher setzen auf ethisch-korrekte Produkte

Verbraucher setzen immer mehr auf nachhaltige Produkte. So das Ergebnis der 3. Otto Group Trendstudie 2011 «Verbrauchervertrauen - auf dem Weg zu einer neuen Wertekultur», bei der 1.000 Personen in Deutschland zwischen 16 und 74 Jahren befragt wurden.

Nachhaltiger Konsum: 10 Jahre Bio-Siegel

Das Bio-Siegel feiert einen runden Geburtstag. Bereits seit 10 Jahren existiert die Zertifizierung für ökologische Lebensmittelproduktion. Seit der Einführung werden die Mehrwerte des ökologischen Landbaus für Umwelt und Verbraucher einheitlich und zur Sicherheit der Verbraucher präsentiert.

Film Taste the Waste: Verschwendung statt nachhaltiger Konsum

15 Millionen Tonnen Lebensmittel werden in deutschen Haushalten weggeworfen. Im Wert von 20 Milliarden Euro. Erschreckendes präsentiert der Film Taste The Waste von Valentin Thurn, der ab dem 8. September in die Kinos kommt. Was der Film zeigt, wir falsch machen und wie es besser geht, ein Überblick.