1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Veggietag
Vegetarischer Tag

5 Gründe für einen fleischlosen Tag in der Woche

Donnerstag ist Veggietag ist eine Aktion des Vegetarierbundes, die zu einem fleischfreien Wochentag in Deutschland aufrufen möchte. Mit einem Tag ohne Fleisch und Fisch leistet jeder einen Beitrag für seine persönliche Gesundheit. Erfahren Sie mehr.

"Donnerstag = Veggietag" vom VEBU Deutschland ist nicht die einzige Kampagne zur weltweiten Förderung des fleischfreien Wochentags. Schon 2003 hat die Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health zu einem Aufklärungsprojekt der Öffentlichen Gesundheit gemacht. Im Rahmen der Meatout Kampagne wirbt auch die US-amerikanische Tierrechtsorganisation FARM für einen fleischfreien Montag. Seit Juni 2009 setzt sich auch Paul McCartney in Großbritannien für einen fleischfreien Montag ("Meatless Monday").

Viele Prominente, Firmen und ja sogar ganze Städte machen bei der Aktion mit. Neben Bremen, Magdeburg, Wiesbaden und Hannover veranstalten auch auf der ganzen Welt Städte einen vegetarischen Tag in der Woche. Neben Washington, Sao Paulo, Kapstadt und Paris setzt sich vor allem Gent dafür ein, dass öffentliche Schulen donnerstags das Tagesmenü vegetarisch anbieten. Zudem wurde an alle 1500 Restaurants der Stadt eine Broschüre mit vegetarischen Rezepten verschickt, für Köche als auch für Privatpersonen werden vegetarische Kochkurse angeboten.

Anzeige

Fünf Gründe für den Veggieday

1.Klimaschutz

Eine Ernährung ohne Fleisch- und Milchprodukte verringert den ökologischen Fußabdruck im Ernährungsbereich um 87 %.  Ein deutschlandweiter Veggietag pro Woche entspräche einer jährlichen Einsparung der Klimagase von 6 Millionen Autos.

2.Gesundheit

Jeder Bundesbürger isst im Schnitt mehr als 1,2 Kilogramm Fleisch pro Woche, empfohlen werden maximal 300–600 Gramm. Übermäßiger Fleischkonsum führt zu Volkskrankheiten wie Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und verschiedenen Krebsarten.

3.Nahrungsmittelsicherung

Ein Hektar Land produziert Rindfleisch für die Ernährung von nur einem Menschen oder aber genügend Kartoffeln für 22 Menschen. Mit einem deutschlandweiten Veggietag pro Woche könnten jährlich weit über 2 Millionen Tonnen Getreide eingespart werden.

Anzeige

4.Ethik und Tierschutz

Im Laufe seines Lebens isst jeder Deutsche durchschnittlich 1094 Tiere – Fische und andere Meerestiere noch nicht inbegriffen. Durch einen bundesweiten Veggietag müssten jährlich über 140 Millionen Tiere weniger gezüchtet und geschlachtet werden.

5.Genuss

Das Sortiment ist längst den Kinderschuhen von Salat bis Tofu entwachsen und hält viele großartige Geschmackserlebnisse bereit. Versuchen Sie es selbst am nächsten Donnerstag, und genießen auch Sie die Vorzüge einer fleischfreien Ernährung.

Quelle: Donnerstag ist Veggietag / Text: Christina Jung