1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Leckere gefüllte Paprika © Faktor 3 AG/REWE
Kochen mit Biozutaten

Nachhaltiger Kochen: Rezept für gefüllte Spitzpaprika auf gebackenen Tomaten

Nachhaltiges Kochen ist mit Biozutaten ganz einfach. Dieses Rezept für gefüllte Spitzpaprika auf gebackenen Tomaten zeigt wie es geht.

Was bedeutet „Nachhaltiger Kochen“ eigentlich? Alle Zutaten tragen zum Beispiel ein Umweltlabel und die Produkte kommen aus regionalem Anbau und sind chemisch nicht belastet. Sie kochen also zum Wohle Ihrer Gesundheit und im Sinne des Bioanbaus aus Ihrer Region. In jeder Stadt oder auf dem Land gibt es Möglichkeiten, nachhaltige Bio-Produkte vom Öko-Bauern zu bekommen. Lebensmitteldiscounter bieten diese an oder Bio-Märkte füllen ihre Regale mit nachhaltigen Produkten heimischer Landwirtschaft. Ein fruchtbarer Kreislauf zum Erhalt der Öko-Betriebe.

Anzeige

Und hier das leckere nachhaltige Rezept für Sie mit Zutaten für 4 Personen (Zubereitungszeit circa 60 Minuten).

Zutaten:

4 grüne Spitzpaprika

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

3 Stiele Thymian

500 g Tomaten

2 EL Olivenöl

300 g gemischtes Hackfleisch

2 EL Paniermehl

1 Ei Größe M

Salz

Pfeffer

4 Stiele Petersilie

150 g Joghurt, 3,8 % Fett 

Zubereitung:

1. Paprika putzen, längs halbieren, Kerngehäuse entfernen. Schoten waschen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter von Stielen zupfen und fein hacken. Tomaten waschen, putzen und vierteln. Kerne entfernen. Tomatenfruchtfleisch in Würfel schneiden.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und andünsten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Hack, Zwiebel, Knoblauch, Paniermehl und Ei vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Tomaten in einer Auflaufform verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikahälften mit der Hackmasse füllen und auf die Tomaten setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden. Paprika vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen. Mit Joghurt servieren.

Vital-Tipp: Eine Paprika enthält bereits ein Viertel der empfohlenen Vitamin-C-Menge für Erwachsene. Zudem fördern Paprikaschoten mit ihrem hohen Gehalt an Ballaststoffen die Verdauung. Auch Figurbewusste können die Schoten bedenkenlos knabbern, denn sie sind fettfrei und kalorienarm.

Quelle: Faktor 3 AG/REWE

Anzeige