1. Home
  2.  › Familie
  3.  › Kinder
Kinderkanal von ARD und ZDF mit dem Nachhaltigkeitspreis 2011 ©Christian Lietzmann

Kinderkanal KiKA mit Nachhaltigkeits-Programm!

Die Themen Integration, Ernährung, Klimaschutz und die Stadt der Zukunft stehen im Mittelpunkt des Kinder-Nachhaltigkeitstages, der am 7. Dezember 2012 zum zweiten Mal vom TV-Sender KiKA in Düsseldorf durchgeführt wird. Der Kinderkanal  von ARD und ZDF will damit den wertvollen Ideen und Forderungen der Kids eine Plattform bieten.

In vier workshops werden 50 kleine „Zukunftsmacher“ von den KiKA-Moderatoren Muschda Sherzada („Tigerentenclub“), Marc Langebeck („querlesen“), Eric Mayer („pur+“), Tim Schreder („logo!“), Felix Seibert-Daiker („Erde an Zukunft“) und renommierten Experten wie Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Deutschen Welthungerhilfe und engagierten Prominenten unterstützt. Gemeinsam werden Ideen ausgearbeitet und an über 800 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Plenum des Deutschen Nachhaltigkeitstags an den Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms, Achim Steiner übergeben.

Sondersendungen

Mit der Durchführung des 2. KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstags wollen ARD und ZDF das breite Engagement des Kinderkanals für das zentrale Thema der Zukunft unterstreichen. Vom 7. Bis 9. Dezember strahlt der Kinderkanal Sendungen rund um das Thema Nachhaltigkeit aus. Unter dem Projektnamen „Wir retten die Welt“ gibt es interessante TV-Formate zu sehen: Vom Energie-Check mit „Checker Can“ (BR) alias Can Mansuroglu bis zu einem Bericht über das Leben eines Nomadenjungen in Mali („stark! – Jeder Tropfen zählt“/ZDF) sowie eine Sonderausgabe von „Erde der Zukunft“ zum KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag 2012. 

Text: Peter Rensch
Bild: Christian Lietzmann

Anzeige