1. Home
  2.  › Familie
  3.  › Kinder
Kinder wachsen schnell und ehe man sich versieht, ist der Pulli zu klein, der Schuh zu eng und das Fahrrad zu niedrig.
Nachhaltig sein und Geld sparen

Eco Fahrspaß: Diese Kinderfahrräder wachsen mit

Kinder wachsen schnell und ehe man sich versieht, ist der Pulli zu klein, der Schuh zu eng und das Fahrrad zu niedrig. Schön, wenn es Produkte wie dieses Fahrrad gibt, das mitwächst und über Jahre hinweg das Kind treu begleitet.

Eltern werden es kennen: das vor einem halben Jahr gekaufte T-Shirt passt dem Kind nicht mehr, die erst kürzlich erworbenen Schuhe sind schon wieder mindestens eine Nummer zu klein. Ständig sortiert man nicht mehr Passendes aus, ist auf der Suche nach neuer Kleidung und gibt viel Geld für Gegenstände aus, von denen man weiß, dass sie das Kind sowieso nicht sehr lange benutzen wird. Ein leidiges Thema ist da auch das erste Laufrad beziehungsweise Dreirad und Fahrrad. Heute noch sinnvoll, ist das Laufrad morgen schon zu klein oder aber es passt nicht mehr zu den Entwicklungsfortschritten des Kindes.

Anzeige

Treuer Begleiter im Kindesalter

Das Leg&Go-Bike aus stabilem Sperrholz stellt eine tolle und nachhaltige Alternative zu den üblichen Modellen auf Markt dar. Es eignet sich für Kinder im Alter zwischen 8 Monaten und circa 6 Jahren und kann acht verschiedene Formen annehmen. Das einfachste Modell, das Laufrad, kann ohne Zusatzteile von der tiefgelegenen Baby-Version zu einer Komfort-Version und schließlich zu einem Laufrad umgebaut werden, das auch für Fünfjährige noch nicht zu klein ist. Die Funktion bleibt, der Gleichgewichtssinn wird auch weiterhin geschult, doch ist nicht der Kauf eines neuen Rades nötig, nur weil das Kind zwischendurch gewachsen ist.

 Heute noch sinnvoll, ist das Laufrad morgen schon zu klein oder aber es passt nicht mehr zu den Entwicklungsfortschritten des Kindes.

Zusatzteile für Zwei- oder Dreirad

Zu einem besonders originellen Gefährt wird das Rad dank des Zusatzmaterials, das individuell und je nach Bedarf mitgeliefert werden kann. Mit wenigen Handgriffen und Zusatzteilen wird aus dem Laufrad ein Downhill-Rad, mit dem es besonders viel Spaß macht, Abhänge hinunter zu fahren.  Mit Pedalen und einer Kette wird aus dem Laufrad ein kleines Fahrrad, mit einem dritten Rad sogar ein tolles Dreirad. Hier kann sogar ein praktischer Anhänger ergänzt werden. Wenn das Wetter schlecht ist, kann das Rad in Windeseile sogar in einen Schaukel-Elefanten umgebaut werden.

Alle möglichen Modelle erfüllen hohe Sicherheitsstandards und ermöglichen sorgenfreien Fahrspaß. Das Rad kann problemlos auseinandergenommen, transportiert und wieder zusammengesetzt werden. Das Holz ist extrem widerstandsfähig und steht herkömmlichen Rädern in keinster Weise nach.

Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne

Für das Leg&Go-Bike wurde in den vergangenen Monaten über eine Crowdfunding-Kampagne Geld gesammelt, damit Räder gebaut werden können, die die jungen Fahrer und ihre Eltern vollends überzeugen. Das Kampagnenziel ist längst erreicht worden und die ersten Räder sollen bald geliefert werden, doch der Hersteller aus Lettland verspricht, Kufen für ein Polar Bike herzustellen, sollten statt 60.000 ganze 100.000$ gesammelt werden.

Das Leg&Go-Bike aus stabilem Sperrholz stellt eine tolle und nachhaltige Alternative zu den üblichen Modellen auf Markt dar.

Das könnte Sie auch interessieren: Kinderschuhe die mitwachsen, Kenton Lee

Anzeige

Quelle: Leg&Go; Bilder: Leg&Go; Autor: kle