1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Heimat
Reflecta Logo
Reflecta Rethink Your World

Das Programm des Reflecta Rethink Your World Filmfestival 2014

Das Reflecta Rethink Your World Filmfestival 2014 in Mainz bietet wieder ein buntes Programm voller spannender Filme, Workshops, Debatten, Musik und mehr.

Freitag, den 23. Mai 2014

ab 10 Uhr

Reflecta Food im 7°

ab 15 Uhr

Stände und Workshops im Zollhafen

18.30 Uhr

Kurzfilmreihe Swing, Jugend-Subkultur und Widerstand

1. SWING YOUR SINNERS von Max Fleischer, USA 1930

2. ROZBBIJEMY ZABAWE / BREAK UP THE DANCE von Roman Polanski, Polen 1957

3. SWING OF CHANGE von Harmony Bouchard, Andy Le Cocq, uvm., Frankreich 2011

4. DER GROSSSTADTLÖWE von Alexander Conrads, Deutschland 2013

19.30 Uhr

Vortrag:

"Subkultur als Widerstand: Jüdischer Punk, Erinnerungskultur, Subversion" von Jonas Engelmann

20.30 Uhr

Swingtanz-Schnupperkurs mit 7 o'clock Jumo

22 Uhr

Reflecta Eröffnungsparty: Swing high, swing low!

Anzeige

Samstag, den 24. Mai 2014

ab 10 Uhr

Reflecta Frühstück im 7°

ab 12 Uhr

Workshops und Stände im Zollhafen

14 Uhr

Nähworkshop: Aus alt mach neu

15.30 Uhr

Offene Bühne zum Thema Rethink Your World

16.00 Uhr

Film:

WORK HARD PLAY HARD von Carmen Losmann, Deutschland 2011

18.00 Uhr

Debatte:

WhY work? Über den Sinn und Unsinn von Arbeit

19.00 Uhr

Film:

EIN GESPENST GEHT UM IN EUROPA von Julian Radlmaier, Deutschland 2012

20.30 Uhr

Kurzfilmreihe Generation Y - The future is now

1. DIE NEUE ZEIT von Karsten Wiesel, Deutschland 2007

2. MIT PFERDEN KANN MAN NICHT INS KINO GEHEN von Anna Wahle, Deutschland 2007

3. WIE TICKT DIE GENERATION Y? von Hannah Bahl, Deutschland 2014

4. ARBEITER VERLASSEN DIE LUMIÈRE-WERKE von den Brüdern Lumière, Frankreich 1895

5. DIE ARBEITER VERLASSEN DIE FABRIK von Anna Linke, Deutschland 2013

21.30 Uhr

Konzert:

A capella: form/prim

22.00 Uhr

Konzert:

Bender & Schillinger

Sonntag, den 25. Mai 2014

ab 10 Uhr

Reflecta Food im 7°

ab 12 Uhr

Stände und Workshops am Zollhafen

ab 14 Uhr

Konsumkritischer Stadtrundgang mit Meenz global (Treffpunkt Innenstadt)

16.30 Uhr

Debatte:

Wenn Mensch und Umwelt zur Ware werden. Ist "nachhaltiger Konsum" überhaupt möglich?

18.00 Uhr

Kurzfilmreihe Mensch und Umwelt

1. A BIRD BALLET von Neels Castillon, Frankreich 2013

2. REISE ZUM WALD von Jörn Staeger, Deutschland 2008

3. MIDWAY von Chris Jordan, USA/Midway 2012

4. WASTE von Susanne Bleck und Valentin Thurn, Deutschland 2012

5. A RECORD OF LIFE von Owen Gatley und Luke KInks, UK 2010

19.00 Uhr

Film:

SPEED - AUF DER SUCHE NACH DER VERLORENEN ZEIT von Florian Opitz, Deutschland 2012

21.00 Uhr

Konzert: Aaden

Mehr Infos zum Festival gibt es hier.

Quelle: Reflecta