1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Heimat
Der Garten ist mitten auf der Straße und bietet Platz für einen netten Plausch unter Freunden © Tobias Hase
Grünes Straßenfest

Grünes Streetlife-Festival in München

Am 13. und 14. September 2014 findet das größte Münchner Straßenfest statt. Beim Streetlife-Festival wird die Ludwig- und Leopoldstraße zur grünen Flaniermeile. Erwartet werden knapp 250.000 Besucherinnen und Besucher.

Musik- und Showbühnen, Informations- und Mitmachangebote zu den Themen Umwelt und Klimaschutz, Mobilität, Mensch und Familie, Ernährung, Stadtgestaltung, Sport und Lifestyle stehen im Mittelpunkt des nachhaltigen Mega-Events. Die Veranstalter das Referat für Gesundheit und Umwelt, München sowie die Umweltorganisation Green City e.V. lassen in diesem Jahr zum zweiten Mal die Ludwig- und Leopoldstraße für den Autoverkehr sperren und ermöglichen den Fußgängern ein entspanntes Schlendern über das Streetlife-Festival unter dem Motto „Palmen und Sport statt Autos und Stau“. Es entsteht die längste autofreie Flanier- und Informationsmeile in Deutschland. Schirmherr der Veranstaltung ist der neue Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter. Höhepunkt des Events sind die Kunstinstallation Urban Paradise, ein Skateboard- und BMX-Contest, sowie eine Silent Headphone-Party.

Das Streetlife-Festival findet an zwei Wochenenden im Jahr statt und zwar im Juni und September. Insgesamt 600.000 Besucher werden über ein umweltbewusstes Leben in der Stadt informiert. Alternative Nutzungsmöglichkeiten des öffentlichen Raums werden für die Bevölkerung erlebbar.

Anzeige

Silent Disco nennt sich diese Party. Die Anwohner waren angenehm von der Stille überrascht. © Tobias Hase

Silent Disco nennt sich diese Party. Die Anwohner waren angenehm von der Stille überrascht. © Tobias Hase

Nachhaltige Informationsveranstaltungen

So finden rund um das Siegestor Informationsveranstaltungen zu Umweltschutz, erneuerbaren Energien und regionalem Wirtschaften statt. Beim Themenschwerpunkt Mobilität wird auf ökologische Reisen hingewiesen, ebenso auf Fahrradtrends und E-Mobilität. Für Sport und einen aktiven Lebensstil stehen eine 2.000 Quadratmeter große Freifläche zur Verfügung mit vielen Mitmachangeboten und Showcases. Familien wird auf einer riesigen Grünfläche Spaß und Abwechslung geboten. Auf die Kleinsten wartet ein Kinderland zum Austoben.

Nichtregierungsorganisationen geben Auskünfte zu sozialen Themenbereichen wie Menschenrechte, Suchtprävention, Tierschutz und bürgerliches Engagement. Vor der Feldherrenhallte präsentieren sich  Bioland,  Bio-Gastronomen und Bio-Erzeuger. Ein Biomarkt mit eigenem Streichelzoo für Kinder lockte zudem die Besucher.

Die Straße bietet Platz für jeden der mitmachen will © Tobias Hase

Die Straße bietet Platz für jeden der mitmachen will © Tobias Hase

Das Streetlife-Festival befindet sich momentan in der Planungsphase. Für die große Herausforderung ein 1,5 Kilometer langes Festival in weniger als vier Stunden aufzubauen suchen die Veranstalter Händeringend Helfer. Gesucht werden Unterstützer, die am 13. und/oder 14. September 2014 ganztags oder stundenweise beim Auf- und Abbau von Münchens größtem Stadtfest helfen können. Jede Art von Unterstützung ist herzlich willkommen. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.streetlife-festival.de. Dort kann auch das komplette Festival-Programm eingesehen werden.

Der Temin für das erste Streetlife-Festival 2015 wurde ebenfalls schon festgelegt. Am 16. Und 17. Mai 2015 wird München erneut zur grünen Oase.

Quelle: Green City e.V.
Text: Peter Rensch