1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Mobilität
Urban Mobil und Eco

Rollkers: Die Flinken Rollen

Die schnellen Jetschuhe für den schnellen Inner-City Einkaufstrip gefällig? Das französische Startup Rollkers macht Ernst mit Science-Fiction und präsentiert motorisierte Rollschuhe als mögliche Alternative zu gängigen Fortbewegungsmittel.

Anzeige

Motorisierte Discoroller sind für eingefleischte Rollschuhläufer das, was das Hooverboard für Skater ist. Ein häufig geträumter Traum ohne Aussicht auf Erfüllung. Zumindest galt diese Aussage noch bis vor kurzem. Nachdem ein findiges US-Tüftlerteam im vergangenen Jahr das erste wirklich funktionsfähige Hooverboard präsentierte (das aufgrund komplexester Magnettechnik jedoch wohl nie in Serie gehen wird), ziehen die Franzosen von Rollkers jetzt mit elektrobetriebenen Rollschuhen nach.

Rollkers- elektrobetriebene Rollschuhe

Anzeige

Praktisch und umweltschonend

Die Rollkers lassen sich schnell unter jeden Schuh schnallen und sind mit Elektromotoren und Lithiumbatterien bestückt, die nicht nur über gut zwei Stunden eine Geschwindigkeit von rund 12 km/h zulassen, sondern dank einer ausgeklügelten Konstruktion auch von Anfängern ohne vorherige Trainingseinheiten und mit nur mäßigem Balancevermögen problemlos gefahren werden können. Aktuell befindet sich das Projekt in der finalen Test- und Designphase. Laut Unternehmensgründer Paul Chavand sollen die Rollkers bis Ende 2015 serienreif sein. Der Verkauf könnte dann ab 2016 starten.

Rollkers in Action:

Das könnte Sie auch interessieren: Neuer green Citysurfer: Electric Wheels, Auto fahren im Urlaub: E-Autos für Feriengäste

Textquelle: Rollkers, Bildquelle: Rollkers , Autor: Andreas Grüter