1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Seiser_Alm

© Seiser Alm Marketing

Naturpark Seiser Alm

Mit Hexe Martha auf Schatzsuche am Meeresgrund

Wo heute die hohen Gipfel der Dolomiten emporragen, befand sich vor Tausenden von Jahren der Meeresgrund. Diese geologischen Besonderheiten des UNESCO-Weltnaturerbes Seiser Alm laden zu einem reinen Naturerlebnis für die ganze Familie ein.

Die Gebirgsstöcke der Dolomiten sind aus Korallenriffen entstanden und die weitläufige Ebene der heutigen Seiser Alm war einst ein Meeresbecken, das sich zwischen den Riffen gebildet hatte. Diese und viele andere geologische Besonderheiten des UNESCO-Weltnaturerbes können im Sommer auf dem „Naturerlebnisweg Geologensteig“ in der Ferienregion Seiser Alm entdeckt werden.

Zusätzlich bietet der „Seiser Alm Familiensommer“ mit drei thematischen Schwerpunkten ein abwechslungsreiches Urlaubserlebnis für Klein und Groß. Von 2. Juli bis 13. Juli 2013 steht hier alles im Zeichen des Naturparks Schlern-Rosengarten mit Schatzsuche, Entdeckungsreise und einer Naturpark-Olympiade rund um die spannende Erdgeschichte und natürliche Vielfalt des einmaligen Naturraums der Ferienregion Seiser Alm. Beim „Seiser Alm Hexenzauber“ von 16. Juli bis 30. August 2013 lädt Hexe Martha zu einer Hexenwanderung mit mystischen Sagen und führt durch dunkle Wälder bei einer gespenstischen Nachtwanderung. Beim „Seiser Alm Erlebnis Bauernhof“ können  Kinder alles über Kühe, Pferde und Hühner lernen. Vom Beschlagen der Hufe über Melken bis zur Produktion von Mehl und Brot bringen Bauern und Pferdehalter den kleinen Feriengästen die interessante Welt der Tiere ein Stück näher.

Anzeige

Seiser_Alm_Hexe

Hexenzauber mit Hexe Martha © Seiser Alm Marketing

Korallenriffe, Meeresbecken, Fossilien: Die spannende Entwicklung der Erdgeschichte der Seiser Alm in Südtirol können Wanderer auf dem Geologensteig oberhalb des Dorfes Seis erkunden. Der Wanderweg zählt mit zehn Schautafeln rund um die Entstehung des Gesteins zu den aufregendsten Wanderwegen der Dolomiten. Die dreieinhalbstündige Tour bietet nicht nur einen Einblick in die einmalige Beschaffenheit der Ferienregion Seiser Alm, sondern informiert auch über das UNESCO-Weltnaturerbe und den Naturpark Schlern-Rosengarten.

Quelle: Seiser Alm / Text: Christina Jung