1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Der Waldkauz: Eines der siegerfotos bei Wald-Bilder im Waldkulturerbejahr

Die besten Waldbilder aus dem Wettbewerb zum Waldkulturerbe-Jahr

Wir heizen und bauen dank ihm, er reinigt unsere Luft und gibt uns Sauerstoff zum Atmen – die Rede ist von unserem Wald. Nicht zuletzt waren dies auch die Gründe, warum dieses Jahr zum Waldkulturerbejahr gekürt wurde. Hier sehen Sie die Siegerfotos eines Wettbewerbs des Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Unter dem Motto «Ohne ihn…» hat das zuständige Bundesministerium unter Schirmherrschaft von Bundespräsident Christian Wulff einen Fotowettbewerb für Amateure ins Leben gerufen, bei dem sich die Teilnehmer nicht nur über das passende Wald-Foto Gedanken gemacht haben, sondern auch das Motto sinnvoll und nachhaltig beendet haben.

Die Sieger des Fotowettbewerb zum Waldkulturerbe-Jahr

 

Wald_Galerie Die Sieger des Wald-Fotowettbwerb im Jahr des Waldkulturerbe. Foto: Johannes Brenner

Hier geht es zur Fotogalerie.

Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, sagt zum Waldkulturerbe: «Wälder haben in unserer heutigen Zeit vielfältige Funktionen: Sie sind Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere. Sie liefern den erneuerbaren und umweltfreundlichen Rohstoff Holz. Zudem beschäftigt die Holz- und Forstwirtschaft mehr als 1,2 Millionen Menschen in Deutschland. Gleichzeitig bieten sie uns einen Raum für Erholung und sportliche Aktivitäten. Wälder sind tief in unserer kulturellen Identität verwurzelt.»

Anzeige

Wer noch mehr tolle Wald-Bilder als die offiziell von einer Jury ausgewählten sehen möchte, findet unter Wald2011 mehr als 5.500 weitere Bilder. Diese können bewertet werden. Am Ende steht ein Publikumspreis für das beste Bild.

Alle Fotos und Quelle: Wald2011, Text: JRB