1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen
Ecocubo - Individuell und nachhaltig Reisen im Minihaus
nachhaltig Reisen

Ecocubo - Individuell und nachhaltig Reisen im Minihaus

Die Zahl der Ökotouristen sowie das Interesse an einem sanften Tourismus steigt. Reiseanbieter müssen neue, einzigartige Urlaubsdestinationen mit direktem Bezug zur Natur finden. Nachhaltige Ferienziele lassen sich mit dem "Ecocubo" jetzt individuell an jeden Ort dieser Welt platzieren.

Im Rahmen einer Innovationsinitiative, die vom Wissenschafts- und Technologiepark der Universität Porto (UPTEC) unterstützt wurde, schuf ein portugiesisches Startup einen mobilen Wohnraum aus Kork und Holz: den "Ecocubo".  Ein 9qm funktionell flexibler Würfel aus natürlichen Materialien, der als umweltfreundliche Unterkünfte für Reisende gedacht ist. Durch anpassbare, vorgefertigte Elemente, lässt sich der Ecocubo überall schnell und einfach montieren. Die leichte Grundstruktur aus Holz und Kork erleichtert den Transport und erlaubt einen Aufbau auch in unwegsamen Gelände. Dementsprechend können auch privilegierte Landschaften als Reiseziel ausgewählt werden, um vor Ort regelrecht organisch mit der Natur zu verschmelzen.

Ecocubo - Individuell und nachhaltig Reisen im Minihaus

Der Ecocubo integriert sich vollständig in die Natur

Anzeige

Jeder Ecocubo ist einzigartig

Der Architekt António Fernandes hat sich bewusst für einen Kubus entschieden, um den Kontrast einer elementaren Form mit der unregelmäßigen, natürlichen Struktur des Korks zu betonen. Damit schließt er einerseits den Kreis zum landestypischen Korkanbau und verstärkt mit Ecocubo andererseits den Unterschied zwischen "Gebautem" und "Natürlichem".

Entworfen wurde das Mikrohaus für 2 Personen mit einer Größe von 9qm, die sich flexibel an die Umwelt und die Bedürfnisse der Nutzer anpassen lassen. Der Innenraum ist ebenfalls variabel und gestattet Kochen, Schlafen im Doppelbett und "Wellness".  Selbst tierische Freunde lassen sich in das Naturerlebnis integrieren. Jeder Ecocubo ist einzigartig und völlig unabhängig vom Netz. Durch die Nutzung natürlicher Ressourcen kann er jedem beliebigen Ort angepasst werden ohne sich von seiner natürlichen Umgebung abzuheben.

Ecocubo - Individuell und nachhaltig Reisen im Minihaus

Praktische und luxuriöse Inneneinrichtung für zwei Personen 

Anzeige

Großer Urlaub auf kleinem Raum

Das Projekt folgt dem Trend der nachhaltigen Architektur und bietet eine ökologische Lösung mit einem reduzierten Bereich, der das Zusammenspiel mit der Natur stärkt. Selbst bei der Auswahl der Materialien wurden nicht nur grundlegende Umweltbelange berücksichtigt. Neben seinem regionalen Bezug, hat Kork auch eine ausgezeichnete thermische und akustische Isolierung, die zu 100% natürlich ist. In all seinen Facetten entspricht der Ecocubo damit auch dem Prinzip des "glamping". Großer Urlaub, auf kleinem Raum. Der Lust nach außergewöhnlichen Unterkünften gepaart mit Unabhängigkeit, Mobilität und Naturnähe steht der Ecocubo in kaum etwas nach. Ein loftiges Interieur mit Bett-Sofa, Esszimmertisch, Küchentheke, Minicubes als Sitzplätze für Freunde und Panoramafenster, machen den Biowürfel zum kleinen Luxusappartement. Alles im Sinne der Erfinder. Einzigartig Natur erleben, nachhaltig neue Territorien erschließen und mit Freude genießen. Vielleicht kommt mit dem Ecocubo jetzt auch der nächste Reisetrend: das Ecocubing.

Ecocubo - Individuell und nachhaltig Reisen im Minihaus

Das Minihaus lässt sich an fast jedem Ort dieser Welt aufbauen

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren: 

Ausgeloggt: Urlaub vom Elektrosmog

Anzeige

Quellen: Ecocubo, Bilder: Ecocubo, Text: Tine Esser