1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen
Sommer-Urlaub: Nachhaltig und CO2-neutral im Schwarzwald.

Nachhaltiger Tourismus: CO2-neutral durch den Schwarzwald

Urlaub CO2-neutral: Das ist das Ziel eines Modellprojektes und zugleich das Motto des bundesweit ersten nachhaltigen Mobilitätskonzeptes im Tourismus. Ort ist der schöne Schwarzwald, den der Urlauber mit einem Biogas betrieben Opel erfahren kann. Ein Modellprojekt, das überzeugt.

Das Ferienland Schwarzwald ist immer eine Reise wert. Neuerdings setzt die Initiative Zukunftsmobilität, kurz ZUMO, initiiert durch das das Steinbeis-Beratungszentrum Innovation & Energie und die Schwarzwald Tourismus GmbH auf ein ökologisch orientiertes, CO2-neutrales Urlaubsangebot. Unterstützt durch die Adam Opel AG und mit Fahrzeugen der Serie «Zafira», soll der Urlauber mit regenerativ erzeugtem Biogas den Schwarzwald erfahren.

Am Anfang steht die Zugfahrt. Gemäß der Initiative Zukunftsmobilität soll der Schwarzwald-Urlauber umweltschonend mit dem Zug anreisen und dann die klimafreundlichen, Biogas betriebenen Opel-Fahrzeuge nutzen. Denn, ohne Auto lassen sich viele Möglichkeiten einer ländlichen Ferienregion nur schwer nutzen, so der Ansatz.

Bislang spielt das Thema Nachhaltigkeit bei der individuellen Mobilität und vor allem im Tourismus und den Angeboten von Reiseveranstaltern keine oder nur eine untergeordnete Rolle. Anders die Initiative Zukunftsmobilität. Die umweltfreundliche, somit nachhaltige Mobilität am Urlaubsort in den Zafira ist in den Reise-Angeboten der Mobilitäts-Initiative ein fester Bestandteil. Verfügbar sind die CO2- neutralen Reisepakete in der diesjährigen Sommersaison, genauer von Juli bis September 2011.

Anzeige

Opel unterstützt das bundesweit erste nachhaltige Mobilitätskonzept im Tourismus mit Fahrzeugen vom Typ Zafira CNG Turbo ecoFLEX. Die 150 PS starken Fahrzeuge erlauben die Nutzung von Erdgas, Biogas oder beliebige Mischungen beider Kraftstoffe. Im Rahmen des ZUMO-Projekts wird der flexible Siebensitzer mit regenerativem Biogas betrieben. Dieses Biogas wird durch einen regionalen Energieversorger zur Verfügung gestellt, der es von einer Biogasanlage bezieht. Da es sich bei Biomethan um einen regenerativen Kraftstoff handelt, ist die Nutzung CO2-neutral. «Opel will Trendsetter in Sachen Mobilität von Morgen sein. Wir gehen unterschiedliche Wege, um den Anteil fossiler Kraftstoffe zu reduzieren und die Abhängigkeit vom Erdöl zu verringern. Dazu gehören Erdgas und Autogas-Antriebe ebenso wie Elektroautos wie zum Beispiel der Ampera», sagt Andreas Marx, Direktor Marketing der Adam Opel AG.


Von Opel unterstützt: Nachhaltiger Tourismus im Schwarzwald.

Die Initiative Zukunftsmobilität testet diesen Sommer im Schwarzwald ein Projekt zum nachhaltigen Tourismus. Quelle: Adam Opel AG

Zur Grundlage für dieses Modellprojekt zu nachhaltigem Tourismus sagt einer der Initiatoren, Christian Klaiber vom Steinbeis-Beratungszentrum, «wir wollen demonstrieren, dass sich nachhaltige Mobilität und Freizeitspaß nicht ausschließen. Entsprechend kommt der Biogas Zafira vor allem bei Familien mit Kindern und einem hohen Platz- und Mobilitätsbedarf zum Einsatz, denn im Gegensatz zu anderen Fahrzeugen gibt es beim Zafira keinerlei Einschränkungen.»

Der öffentliche Personen-Nahverkehr und die individuelle Mobilität mit umweltfreundlichen Autos werden dabei sinnvoll vernetzt, um eine maximale Flexibilität zu erzielen, das komplette Freizeitangebot der Ferienregion Schwarzwald zu nutzen und um gleichzeitig Nachhaltigkeitskriterien vollauf zu entsprechen. Ziel der Zukunfts-Initiative ist es, praktische Erfahrungen an einem Modellprojekt für nachhaltigen Tourismus zu sammeln, um Aufschluss darüber zu erlangen, wie touristische Regionen nachhaltige, gleichzeitig individuelle Mobilität am Urlaubsort anbieten können. Gefördert wird das Modellprojekt durch das Ministerium für Umwelt, Verkehr und Naturschutz Baden-Württemberg.

Informationen zum nachhaltigen Tourismus im Schwarzwald

Die Schwarzwald Tourismus GmbH bietet eine 7-tägige Rundreise durch den Schwarzwald mit dem CO2-neutralen Biogas-Auto. Aber auch mit Ökostrom kann der Urlauber im Schwarzwald nachhaltig reisen. Weitere Informationen und Buchung unter http://www.schwarzwald-tourismus.info/zumo

Quelle: www.lifepr.de, Schwarzwald Tourismus GmbH, Text: Jürgen Rösemeier

Anzeige