1. Home
  2.  › Kosmetik
  3.  › Body
Sommerfueße
Beginn der Open-Air-Saison

Das perfekte Beauty-Programm für schöne Sommerfüße

Viel zu lange dauert er schon – der Winter! Auch unsere Haut und besonders unsere Füße bekommen das zu spüren. Eingehüllt in dicke Socken haben sie ewig kein Tageslicht mehr gesehen, feste Winterschuhe haben sie stetig umhüllt. Jetzt ist Schluss damit!

Bald ist es soweit, dann kann man wieder ohne gehen- ohne Socken! Denn mit den steigenden Temperaturen, werden sie immer dünner und machen schließlich Platz für schöne, freizügige Sandalen. Doch sind unsere Füße nach den Winter-Strapazen überhaupt ansehnlich genug für offene Schuhe? Denn dann kann jeder sofort sehen, wie fürsorglich man während der kalten Jahreszeit mit den strapazierten Füßen und Schienbeinen umgegangen ist. Damit jedes Bein bis zu den Zehen zu einem attraktiven Blickfang im Sommer wird, haben wir hier einige Pflegetipps für schöne Sommerfüße zusammengestellt:

Step 1: Peelingmassage für streichelzarte Haut
Nach dem Winter neigen nicht nur die Fersen zu Hornhaut, auch der restliche Fuß und die Schienbeine können von trockenen Hautschüppchen bedeckt sein. Eine sanfte Rubbelmassage mit einem milden Körperpeeling unterstützt deren Ablösung. Das Peeling wird auf die feuchte Haut aufgetragen und mit kreisenden Bewegungen einmassiert. Anschließend gründlich abspülen und die Haut wird wunderbar zart und weich.

Step 2: Fußpflege für jeden Hauttyp 
Nicht nur das Gesicht, auch unsere Füße sollten einmal täglich eingecremt werden. Je nach Hauttyp und Vorlieben gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Füße sanft zu pflegen:

Anzeige

Bei normaler und sensibler Haut eignet sich eine Körpermilch mit 69% Thermalwasser. Ein hoher Anteil pflanzlicher Öle, wie Mandel-, Kokos-, Sesam- oder Färberdistelöl können zusätzlich den Hydrolipidfilm regenerieren und Spannungsgefühle mildern.

Bei trockener Haut an den Füßen ist eine reichhaltige Körpercreme mit 10% Urea ideal. Sie zieht schnell ein, löst Schüppchen und Verhornungen und spendet trockener Haut im Sommer intensive Feuchtigkeit.

Sommerfueße_Strand

Unsere Füße sind vom Winter gezeichnet, daher brauchen sie besondere Pflege, um frisch in die Frühling-Sommer-Saison starten zu können © iStockphoto / Thinkstock

Sehr trockene, schuppige Hautareale wie am Knie oder Hornhaut an den Füßen können ganz gezielt mit einer Pflegecreme aus Milchsäure und 30 % Urea behandelt werden. Schuppen werden gelöst, das Hautrelief verfeinert und Juckreiz gelindert.

Tipp: Für besonders intensive Pflege vor dem Schlafengehen nach einem Fußbad die gereinigten Füße mit einer dicken Schicht Körpercreme eincremen, Socken darüber ziehen und über Nacht einziehen lassen. Die Haut wird so noch intensiver mit Lipiden und Feuchtigkeit versorgt.

Quelle: Medical Press / Text: Christina Jung