1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Fashion
Bunte Eco Fashion

Green Fashion voll im Trend

Die Fachmesse für nachhaltige Textilien Innatex war ein voller Erfolg. Anfang August zog die Messe mit ihren 225 Ausstellern ein breites nationales und internationales Publikum an. Neben den vielfältigen umweltfreundlichen Modekollektionen, wurden auch Schuhe, Schmuck und Homewear präsentiert.

Der Trend zur Green Fashion wird immer größer und verbreitet sich auch international. Auf der Innatex-Sommerausgabe 2012 wurden nicht nur nachhaltige Modekollektionen ausgestellt, es gab auch handgeflochtene Leder-Sandalen aus Brasilien, Taguanuss-Schmuck aus Kolumbien, Handtaschen aus indischem Saristoff, Homewear aus den USA und vieles mehr zu entdecken. Ausgewählte Stücke der nachhaltigen Kleidung mit hohem Stylefaktor wurden auf der beliebten FashionShow der Innatex präsentiert, bei der erstmals auch Newcomer der Branche ein Outfit vorführen durften.

Große Vielfalt auf der Messe

Die Textilmesse punktete vor allem mit ihrer Vielfalt. Es wurde beispielsweise Kinderkleidung aus Frankreich und Unterwäsche aus Italien  angeboten, die aus ausländischer Bio-Baumwolle gefertigt wurden und den vielen Neuheiten aus Südamerika und Nahost.  Außerdem wächst das Angebot an nachwachsenden Rohstoffen, die auch in unseren Regionen angebaut werden können und es werden neue umweltfreundliche Stoffe genutzt.

Anzeige

Ein internationaler Erfolg

Green Fashion ist eine internationale Bewegung, wie die vielen ausländischen Aussteller verdeutlichen. Auch die mehr als 1.300 Besucher der Fachmesse waren bunt durchmischt und kamen aus 22 unterschiedlichen Nationen.

Quelle: Innatex, Peter Porst/ Text: Marie A. Wagner