1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Schuhe
Manolo Blahnik und marica patmos designen Luxus Schuhe nachhaltig.

Öko-Mode: Jetzt auch von Schuh-Designer Manolo Blahnik

Ökologisch korrekte und fair gehandelte Mode liegt im Trend, jetzt auch bei den angesagtesten Design-Labels. Jüngstes Beispiel: Manolo Blahnik. Der Schuhdesigner, der nicht erst seit «Sex & The City» weltweiten Kultstatus erreicht hat, setzt nun auf Nachhaltigkeit und produziert Schuhe aus Lebensmittel-Abfall.

Schon für die nächste Frühjahrs- und Sommerkollektion präsentiert der auf den kanarischen Inseln geborene Star-Designer Manolo Blahnik seine grüne Mode für die Füße. Die Designerin der ökologisch korrekten Schuhe, Marcia Patmos, setzt bei den nachhaltig produzierten Öko-Designer-Schuhen auf die Haut des Tilapia-Fisches. Genauer auf ein Produkt, das in der US-amerikanischen Fischindustrie als Abfall sonst in den Müll kam.

Anzeige

Der Fisch, ursprünglich aus Afrika, wird heute als beliebtester Fisch in den USA in vielen Farmen nachhaltig gezüchtet. In der Lebensmittelindustrie fällt daher genügend Haut des Tilapia an für die edle Fuß-Bekleidung aus dem Hause Manolo Blahnik. Ergänzt durch Kork und Bast, werden die nachhaltig produzierten Schuhe als High Heels und als Sandalen für 2012 in den Farben Gelb, Blau, Schwarz und Hautfarben auf dem Markt erhältlich sein. Der Preis liegt bei 645 Dollar für die Öko-Sandale, bei 975 Dollar für die Öko-High Heels.

Die preisgekrönte New Yorker Designerin, die schon lange auf nachhaltige, umweltfreundliche Mode setzt zu der Idee der nachhaltig produzierten Schuhe: «Ich suche ständig nach nachhaltig produzierten Materialien und ich liebe die Idee, aus Tilapia-Haut Leder zu produzieren. Es ist ein Abfallprodukt aus der Lebensmittelindustrie und würde sonst auf dem Müll landen. Tatsächlich ist es aber ein tolles Material, dass sich toll für kleinere Lederprodukte eignet». Und weiter sagt Patmos «Ich liebe den Gedanken, die Nachhaltigkeit auch in den Luxusmarkt zu bringen. Nachhaltigkeit muss sich nicht nur auf T-Shirts und Einkaufstaschen reduzieren».

Das Schuhe heute in der Regel alles andere als umweltfreundlich produziert werden und sogar der Gesundheit schaden können, ist erweisen. Mehr dazu im Artikel: «Nachhaltige Schuh-Mode, oder warum billig oft sogar Sondermüll ist».

Nachhaltige, faire Öko- oder umweltfreundliche Mode - verschiedene Begriffe, ein Ziel: Verantwortung übernehmen. Wie in das derzeit auch bei en Designern ist, zeigt die kommende Ethical Fashion Show in Berlin oder der deutsche Erfindergeist, gesunde und ressourcenschonende Mode aus Milch ermöglicht.

Quellen: Vogue - GB, www.ecouterre.com, Fashiontipps.de Text: JRB