Hier Finden Sie Artikel Und Informationen Rund Um Das Thema Kompostierbar

Dieses Bio Einweggeschirr lässt sich kompostieren!
Bio-EinweggeschirrBio Einweggeschirr 100% kompostierbar

Endlich Pause! Und auf zum Mittagessen in die Kantine. Was erholsam klingt, kann aufgrund der hohen Lärmbelastung zusätzlichen Stress bedeuten. Aber das muss nicht sein. Kompostierbares Einweggeschirr sorgt für eine ruhige und nachhaltige Mittagspause.

Kompostierbare Sneaker: Aus alten Schuhen werden schöne Pflanzen
Kompostierbare SneakersWenn es aus den Schuhen sprießt

Sneaker sind Kult und haben den klassischen Lederschuh aus vielen Bereichen des täglichen Lebens längst verdrängt. Dass dabei die Nachhaltigkeit auf der Strecke blieb, ist tragisch, könnte jetzt allerdings teilweise aufgefangen werden. Wie das geht? Wir haben nachgeforscht.

Designer Lampen Organische Leuchte aus Pilz-Myzel
Ecovatives DesignOrganische Leuchte aus Pilz-Myzel

Ein Pilzgericht der besonderen Art feierte heuer auf der Messe Wantad Design in New York Premiere: Aus Pilz-Myzel fertigt Designerin Danielle Trofe attraktive Leuchtenschirme.

Umweltfreundliches Einweggeschirr, -besteck & -becher aus nachwachsenden Rohstoffen von PAPSTAR pure
Umweltfreundliches PicknickEinwegartikel mit gutem Gewissen

Advertorial – PAPSTAR pure bietet nachhaltige Einwegprodukte wie Geschirr, Besteck und Becher aus nachwachsenden Rohstoffen wie Zuckerrohr. Das schont die Umwelt und ermöglicht trotzdem Mobilität.

Schicke Korkprodukte für Veganer
Green DesignSchicke Korkprodukte für Veganer

Neben der Tatsache, dass die Dinge wirklich richtig gut aussehen, zeichnet die neue Kollektion der grünen Designfirma Bambu aus den USA eine ganze Reihe verblüffender Eigenschaften aus. Aus 100% erneuerbaren Ressourcen von Hand gefertigt, sind die Produkte nicht nur umweltfreundlich, sondern zudem auch waschmaschinenfest und sogar für strikte Veganer geeignet.

Pure Natur: Wand-Paneele aus Zuckerrohr
Pure NatureWand-Paneele aus Zuckerrohr

Seit Anbeginn der Zeit hat der Mensch die Wände seines Wohnraums in irgendeiner Form geschmückt – das reicht von der Höhlenmalerei über Mosaiken, Kacheln und Tapeten. Der konsequente Minimalismus vergangener Jahre scheint vorbei – Wanddekorationen sind wieder stark gefragt.