1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Nachhaltiger_Fischfang_Thonsalat
Sauberer Fang

20.000 nachhaltig gefischte Fische

Weltweit steigt die Nachfrage für Fische, die aus einer MSC-zertifizierten nachhaltigen Fischerei stammen. Nicht nur frischer Fisch, sondern auch Fischprodukte kommen mit MSC-Siegel auf den Markt. Jüngster Erfolg: ein Western Thonsalat ist das 20.000ste nachhaltige  Fischprodukt.

Seit November 2012 wird die maledivische Fischerei  für ihren Skipjack-Fang mit dem MSC-Zertifikat für nachhaltige Fischerei ausgezeichnet. Der Skipjack, auch als Echter Bonito bekannt, ist eine der kleinsten Thunfischarten und kommt am häufigsten vor. Die zertifizierten maledivischen Fischer fangen den Skipjack seit Jahrhunderten mit Angelruten. Bei dieser traditionellen und handwerklichen Fischereimethode wird jeder Thunfisch einzeln aus dem Wasser gezogen, was so gut wie keinen Beifang verursacht. Und sollte doch mal ein unerwünschtes Tier am Haken laden, kann es unbeschadet wieder in die Freiheit entlassen werden, da die Fischer keine Widerhaken verwenden. Der Bestand des Thunfisch im Indischen Ozean ist gesichert und in den letzten Jahren betrugen die Skipjack-Fänge aus der Angelrutenfischerei der Malediven ungefähr 90.000 Tonnen im Jahr.

Der Thunfisch im „Western Thonsalat“ stammt aus dieser maledivischen Fischerei und  ist weltweit das 20.000ste Produkt aus einer MSC-zertifizierten nachhaltigen Fischerei.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Meilenstein mit einem Schweizer Produkt unserer langjährigen Partnerin Migros bekannt geben dürfen. Zugleich wollen wir uns für das große Engagement der Schweizer Unternehmen und Händler bedanken, die Fisch und Meeresfrüchte mit MSC-Label in ihr Sortiment aufgenommen haben. Sie unterstützen damit umweltverträglich arbeitende Fischereien,“ kommentiert Marnie Bammert, Leiterin des MSC-Regionalbüros Deutschland, Österreich und Schweiz.

Quelle: Migros / Text: Christina Jung