1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Panna Cotta ©California Walnut Commission
Ostermenü: Dessert

Süßes Dessert für das Ostermenü: Panna Cotta mit Honig, Nüssen & griechischem Joghurt

Das perfekte Ostermenü kann nur durch ein köstliches Dessert vervollständigt werden. Als Nachtisch präsentieren wir das Osterrezept für Panna Cotta mit Honig, Nüssen & griechischem Joghurt. Wir wünschen frohe Ostern!

Zutaten für acht Schälchen:

1 TL Wasser
1 ½ TL Gelatine oder 1 Beutel Agar-Agar
120 ml  Vollmilch oder Sahne
40 g Zucker
1/2 Vanilleschote, ausgeschabt
250 g griechischer Joghurt
45 g Walnusshälften
75 g Honig

Zubereitung:

1. Das Wasser in eine kleine Schüssel füllen, mit der Gelatine oder Agar-Agar mischen und circa fünf Minuten warten, bis Gelatine oder Agar-Agar aufgelöst ist. Vollmilch oder Sahne, Zucker, Vanilleschote und das ausgeschabte Vanillemark in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die Gelatine dazu geben.

2. Die Vanilleschote aus dem Topf nehmen. Die warme Mischung mit dem Joghurt vermischen und mit dem Schneebesen vermengen. Die Masse in acht kleine Förmchen gießen und mindestens drei Stunden kalt stellen, bis die Panna Cotta fest ist.

Anzeige


3. Wenn die Panna Cotta fest ist, den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Die Walnusshälften auf ein Backblech legen und im Ofen für circa sieben Minuten rösten, bis sie leicht braun werden. Dann abkühlen lassen. Die Walnüsse mit dem Honig und ein bis zwei Esslöffeln Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze für circa eine Minute leicht erwärmen. Schließlich die Nüsse komplett abkühlen lassen.

4. Vor dem Servieren die Panna Cotta mit einem Messer vom Rand des Förmchens lösen. Das Förmchen bis kurz unter den Rand in kochendes Wasser eintauchen und dann die Panna Cotta auf einen Dessertteller stürzen.

5. Panna Cotta mit Honig beträufeln und mit gerösteten Walnüssen garnieren. 

Hier geht's zur Ostervorspeise.
Hier geht's zum Oster Hauptgericht.

Quelle: California Walnut Commission
Text: Kristina Reiß

Anzeige