1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Vegan
Veganz_Shop
Fleischfrei Einkaufen

Veganz : Der erste vegane Supermarkt

Vegetarier essen kein Fleisch, Veganer gehen noch einen Schritt weiter. Sie verzichten auf alle tierischen Produkte und Erzeugnisse. Vegan zu leben ist schwer, ein neu eröffneter veganer Supermarkt macht das Einkaufen wieder leichter.

In Berlin beginnt die noch junge Geschichte des veganen Supermarkts. Am Prenzlauer Berg eröffnete die erste Filiale vor eineinhalb Jahren ihre Türen. Kürzlich kam ein weiterer Supermarkt in Frankfurt Bornheim hinzu. Er ist deutschlandweit erst der zweite. Und das, obwohl es geschätzt mehr als 700.000 Veganer in Deutschland gibt. Für viel von ihnen ist das Einkaufen nicht einfach. Da Veganer vollkommen auf tierische Inhaltsstoffe verzichten wollen, bieten gewöhnliche Supermärkte keine ausreichende Produktvielfalt. Denn Erzeugnisse wie Fleisch, Milch, Käse, und Eier müssen ersetzt werden, aber auch Honig, Leder und Wolle kommen im veganen Leben nicht vor. Ebenso bei der Kosmetik achten sie darauf, dass die Produkte nicht mit Tierversuchen getestet wurden und keine tierischen Inhaltstoffe haben.

Anzeige

100% vegan für ein sicheres und einfaches Einkaufsvergnügen

Die neue Supermarktkette zeichnet sich dadurch aus, dass die Kunden im Markt alles finden und kaufen können, was sie zum Leben brauchen und dabei die Garantie haben, dass alle Produkte tatsächlich frei von tierischen Inhaltsstoffen und somit 100% vegan sind.

Die Produktpalette von rund 6.000 Artikeln umfasst alle Waren des täglichen Bedarfs und Besonderes: frisches Obst und Gemüse aus der Region, Backwaren, Brotaufstriche, Nüsse, Konserven, Süßigkeiten mit einer großen Auswahl an veganer Schokolade, ein ganzes Regal voll mit 45 Milchalternativen, Tiernahrung, Reinigungsbedarf, Kosmetika, Verhütungsmittel und Hygieneartikel. Eine große Kühlzelle bietet eine in Europa einzigartige Auswahl an Fleisch-, Wurst- und Fischalternativen, wie Fischsteak aus Soja und Seetang oder Scampis aus tropischem Wurzelextrakt, 77 Käsealternativen aus Erbsenpüree, Kartoffelstärke und Soja, sowie die größte Auswahl an pflanzlichem Eis.

Veganz_Theke

Im Back- und Bistrobereiche erhält man frische vegane Produkte © veganz / decobe

Die Expansion geht weiter

Wieder in Berlin, im Szeneviertel Friedrichshain, eröffnet die Kette am 30. März seinen bislang größten Standort mit 720 qm über 2 Etagen. Darüber hinaus eröffnet im Frühling auch die erste Filiale außerhalb Deutschlands in Wien. Direkt im Anschluss folgen Filialen in Hamburg und Leipzig. Im weiteren Verlauf entstehen Geschäfte auch in München, Zürich, Essen, Köln und Stuttgart. In den nächsten 3 Jahren möchte Veganz -Wir lieben Leben- mit 20 Filialen in Europa vertreten sein und das Einkaufen den Veganer erleichtern.

Quelle: Veganz / Text: Christina Jung

Veganz_Gemüse

90 Prozent der Produkte kommen aus Bio-Betrieben © veganz / decobe