1. Home
  2.  › Familie
  3.  › Eltern

Am Muttertag keinen Finger rühren müssen

Muttertag in Bremen ist wahrscheinlich wie Muttertag überall sonst. Es sei denn, Sie sind in der glücklichen Situation sich Plätze im Restaurant L’Olivia des Hilton gesichert zu haben. Für den 13. Mai ist dort ein besonderes Spektakel geplant; erdacht für Mütter aber natürlich ein Spaß für die ganze Familie.

Brunchen im feinen Ambiente des Restaurants L'Olivia. Foto: http://restaurantloliva.com/

Ein gemütlicher Brunch im Kreise der Familie, für die Kinder ein eigenes Büffet, eine große Auswahl an Kaffee, Tee und Softgetränken oder, wenn es etwas feierlicher sein soll, auch Bier, Hausweine und Sekt. Das alles bietet das Hilton am Muttertag zwischen 12  Uhr und 15 Uhr seinen Besuchern an. Die Mütter können sich bedienen lassen, die Kinder können in der Malecke tätig werden und die Väter können sich entspannt zurücklehnen, da sich ja bereits um Alles gekümmert wurde.

Anzeige

Für nur 40 Euro wird Familien hier ein besonders entspannter Muttertag geboten und der Clou: pro erwachsenem Gast kann ein Kind unter zwölf Jahren kostenlos mitessen, vorausgesetzt es hat ein selbstgemaltes Bild mitgebracht. Unter allen mitgebrachten und vor Ort gemalten Bildern werden gegen 14 Uhr drei Hauptgewinner ausgelost. Alle Kinder, auch die, die nicht am Malwettbewerb teilnehmen möchten, erhalten als kleines Geschenk eine Quietscheente mit Hilton-Aufdruck. Nach einem üppigen Mahl lädt die Bremer Altstadt zu einem gemütlichen Spaziergang ein, sei es um die verschiedensten Abbildungen der Bremer Stadtmusikanten anzusehen oder einfach nur um sich die Füße zu vertreten. Wer ohne größeren Aufwand einen stressfreien 13. Mai verbringen und seiner Familie trotzdem eine Freude machen will, der sollte keine Zeit verlieren und versuchen noch einen Platz im Restaurant L'Olivia zu ergattern.

Brunch-Reservierungen und weitere Informationen erhalten Sie unter 0421/3696631 oder unter http://restaurantloliva.com/highlights-promotions.

Text: Lena Schmitt