1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › DIY
DIY: Bauanleitung für eine Blumenbank
DIY im Trend

Do-it-Yourself: Wohnaccessoires einfach selber machen

Möbel oder Wohnaccessoires aus altem oder neuem Holz selbst zu machen oder altes wieder aufzumöbeln ist ein ungebrochener Trend. Mit dieser einfachen Bauanleitung stellt Nachhaltigleben.de eine Bauidee vor, die schnell umgesetzt werden kann und für den Innen- wie Außenbereich gleichermaßen geeignet ist. Hier zum Beispiel als selbstgemachte Blumenbank.

Die Maße für diese Bastelidee sind jedem selbst überlassen. Diese Blumenbank ist 60 x 40 Zentimeter groß und 24 Zentimeter tief. Es können aber auch ganz andere Maße umgesetzt werden, um beispielsweise ein selbstgebautes Wandregal herzustellen, ein TV-Möbel oder eine ganze Schrankwand aus verschieden großen Elementen. Für diese Bastelidee wurden folgende Materialien verwendet: Bereits geschliffene Latten in einer Gesamtlänge von 4 Metern (gesägt auf 4 x 60 und 4 x 40 Zentimeter, Stärke 18 mm), Zur Stabilisierung und/oder als Füße 70 Zentimeter 4 x 1,8 Zentimeter starke Latten, Universal- oder Holzschrauben (3,5 x 30 mm), Farbe der Wahl. Als Werkzeug werden eine Säge (Hand- oder Stichsäge), ein Meter, idealerweise Schleifpapier oder Schwingschleifer, um die Kanten zu glätten. Farbe oder Lasur nach Wahl.

Die Bauanleitung für die selbstgebaute Blumenbank

Zunächst das Holz auf die richtigen Maße sägen. Die Innenverstärkung beziehungsweise die Füße – ideal wenn im Außenbereich eingesetzt – auf 17,5 Zentimeter sägen. Alle Kanten glätten. Dann zunächst eine Längsseite mit dem mittig gelegten Kantholz verschrauben. Die Seitenteile anstellen – gegebenenfalls die Schraublöcher mit kleinem Bohrer vorbohren (verhindert ein Reißen) – und an der Längsseite fixieren. Mit den beiden anderen Seitenteilen ebenso verfahren. Nun die zweite Längsseite genauso verschrauben wie die erste. Will man keine zusätzlichen Füße anbringen, dann kann das rechts und links angeschraubte Stabilisierungsholz diese beim Querformat ersetzen. Hierzu einfach die Längsseite umgedreht an die Seitenteile Schrauben (siehe Foto). Im Hochformat können der einfachheithalber einfach nochmals zwei Kanthölzer in genannter Länge angeschraut werden. Lasieren oder lackieren - fertig. Letzteres macht das Holz insbesondere im Außenbereich wetterfest. Hierzu sind mindestens zwei Farbschichten zu empfehlen.

Anzeige

Dieser DIY-Basteltipp für eine Blumenbank ist richtig vielseitig, denn beispielsweise zu mehreren aneinandergestellt oder geschraubt, entsteht so eine Blumentreppe oder gar ein Möbelstück an dem sich sogar Türen anbringen ließen. Wunschfarbe aufgetragen und wieder etwas angeschliffen, so wird aus dieser Bastelidee schnell ein Wohnaccessoire im Vintage Look.

Idee und Fotos: Jürgen Rösemeier

DIY: Bauanleitung für eine Blumenbank

Das Holz auf die jeweilige Länge sägen, Kanten glätten.

DIY: Bauanleitung für eine Blumenbank

Zunächst die beiden geschnittenen Hölzer für eine Längsseite fixieren.

DIY: Bauanleitung für eine Blumenbank

Maßnehmen für die beiden Seitenteile und diese an die Längsseite schrauben.

DIY: Bauanleitung für eine Blumenbank

Bei der zweiten Längsseite verfahren wie bei der ersten. Werden die Kanthölzer zum fixieren nach außen gedreht haben Sie ohne großen Aufwand stabile Füße für die selbstgemachte Blumenbank.

DIY: Bauanleitung für eine Blumenbank

Lasiert oder lackiert - fertig ist das einfache Selbstbauprojekt.