1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Heimat
Interessierte finden auch Tipps rund um das Thema Gartenbau. © RAM Regio Ausstellungs GmbH
Nachhaltige Innovationen

Rheinland-Pfalz Ausstellung 2014 mit Schwerpunkt Energieeffizienz in Mainz

Die Rheinland-Pfalz Ausstellung 2014 in Mainz lädt zum Bummeln, Staunen und Verweilen ein. Die größte regionale Mehrbranchenmesse bietet auch ausführliche Einblicke in Themen wie Nachhaltigkeit, Fairer Handel und Energieeffizienz.

Vom 22. bis zum 30. März 2014 findet wieder die Rheinland-Pfalz Ausstellung in Mainz statt. Erstmals haben die Besucher bei der „Messe in der Messe“ Faire Welten, die Gelegenheit, die Vielfalt und Attraktivität des Fairen Handels kennen- und genießen zu lernen. Hier lässt sich die reizvolle Kombination von fairen Lebensmitteln, Kunsthandwerk, Accessoires und  Haushaltswaren an den Messeständen entdecken. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und interaktive Mitmachaktionen ermöglichen es, den Fairen Handel mit allen Sinnen zu erleben. Die mobile Kaffeebar bietet neben  höchstem Kaffeegenuss, auch viele interessante Informationen rund um das Produkt Kaffee.

Anzeige

Effiziente Energienutzung

RLP-Ausstellung Enegieeffizientes Bauen © RAM Regio Ausstellungs GmbHBesucher werden über Energieeffizientes Bauen und Wohnen informiert. © RAM Regio Ausstellungs GmbH

„Energie sparen“ – das Sonderthema in Halle 4 verblüfft auch in diesem Jahr  wieder mit funkelnagelneuen Angeboten. Die spannende Mischung von Informationen, Vorträgen und nützlichen Tipps ist ein Muss für jeden, der Energie sparen möchte. Die Bandbreite der Themen ist immens, so geht es neben Energiesparen im Allgemeinen,  auch um energieeffizientes Bauen und Wohnen, Energiesparmaßnahmen in Haus und Wohnung, Erneuerbare Energien sowie Finanzierung u.v.m. Dabei erfahren die Messegäste unabhängige Beratung an den Ständen der Verbraucherzentrale, der Architektenkammer, der Energieagentur Rheinland-Pfalz sowie von Fachleute der Handwerksbetriebe und Firmen. Auch die kleinen Besucher können sich freuen: Mit dem „Energieparcours mobil“ werden Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene zu echten Energie-Experten. Die Ausstellung, mit spielerischen und experimentellen Stationen, wurde gemeinsam vom Glasmuseum Wertheim mit der Ochsenfurter Spielbaustelle ausgearbeitet. Auch 2014 bieten die Stadtwerke Mainz drei Führungen zu den umliegenden Windrädern an. Hier wird direkt vor Ort die Funktionsweise und der Aufbau der Windräder  veranschaulicht. Um vorherige Anmelung wird gebeten.

Nachhaltige Innovationen

Weitere Neuheiten der diesjährigen Messe sind u.a. die Stände von colombo3  (Halle 2A, Stand FW05): Handgenähte Taschen,Tischläufer, Bettwäsche und Kleidung aus Batikstoffen, Spielwaren und viele schöne Nützlichkeiten laden zum Schauen, Stöbern und Kaufen ein. Die deutsche Firmengründerin half Frauen nach der  Tsunamikatastrophe von 2004 in Sri Lanka, sich erneut eine Existenz aufzubauen. Die Produkte sind garantiert fair gehandelt, die Stoffe nach biologischen Standards gefertigt und auf jeden Fall einzigartig und ausgefallen.
Am Stand des erstmals auf der Messe vertretenen Vereins Naturland – Verband für ökologischen Landbau (Halle 2A, Stand FW03) bekommen Interessenten Antworten auf Fragen wie: Wofür steht das Naturland Bio-Siegel? Welche Anforderungen müssen landwirtschaftliche Betriebe erfüllen, damit sie die Naturland Fair Zertifizierung erhalten? Wie stehen die Hersteller zu geltenden Sozialstandards und Kinderarbeit? „Ohne Fleisch, aber lecker!“ heißt es am Messestand von Gefro (Halle 3J, Stand 3J16). Als Produktvorstellung wird die neue vegane Sauce Bolognese präsentiert. Die Soße aus frischen Kirschtomaten, Rosmarin und Schafskäse ist gluten- und lactosefrei sowie fleischlos.

Quelle: RAM Regio Ausstellungs GmbH
Text: Vera Konersmann