1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Lebensmittelverschwendung
Keine Lebensmittelverschwendung

Keine Lebensmittelverschwendung mehr im Restaurant

Wer ein Restaurant besucht, sollte sich im Klaren darüber sein, dass viele Lebensmittelabfälle vom Restaurant im Müll landen. Was Sie tun können, damit der Besuch vom Restaurant nicht zur Lebensmittelverschwendung beiträgt.

Wer ein Restaurant besucht, will es sich gut gehen lassen. Das ist auch völlig in Ordnung, denn in einem guten Restaurant kann man abschalten und den Gaumen verwöhnen. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, verantwortungsvoll im Restaurant zu genießen, ohne dass die Essensfreude  dabei verloren geht. Wer ein Restaurant besucht, sollte folgendes wissen: In der Gastronomie, in Großküchen und durch Catering-Service entstehen jedes Jahr 1,9 Millionen Tonnen Lebensmittel-Abfälle. Die Initiative „Zu gut für die Tonne!“, initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), setzt sich gegen eine Verschwendung von Lebensmitteln ein und informiert darüber, wie jeder mithelfen kann, dass die Abfälle an Nahrung verringert werden können.

Anzeige

Im Restaurant kleine Portionen bei kleinem Hunger bestellen

Zu gut für die Tonne

Jedes achte Lebensmittel werfen wir weg.

Wer ein Restaurant oder eine Gaststätte besucht, sollte bei einem kleinen Hunger nach kleineren Portionen fragen. Überlegen Sie auch beim Besuch von einem Restaurant, ob mehrere Gänge notwendig sind. Manchmal ist die Vorspeise so üppig, dass man fast schon satt ist. Bedenken Sie vor dem Bestellen im Restaurant: was nicht verarbeitet wird, kann verwendet werden, was auf dem Teller zurückgeht, landet im Müll vom Restaurant.

Im Restaurant Reste einpacken lassen

Wenn die Portionen zu groß waren und etwas übrigbleibt, ist es kein Problem, im Restaurant zu fragen, ob die Reste eingepackt werden können. Fast jedes Restaurant bietet Mitnehmboxen an. Die Reste können im Kühlschrank aufbewahrt und am nächsten Tag aufgewärmt oder weiter verarbeitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Wer Äpfel wegwirft, verschärft den Klimawandel

Text-/Bildquelle: Zu gut für die Tonne! Eine Initiative des BMEL Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Autor: Ulrike Rensch