1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen

Die Schönheit der europäischen Natur in einzigartigen Bildern

Die besten Fotografen Europas haben sich monatelang für das Projekt ‚Wild Wonders of Europe‘ sprichwörtlich in die Büsche geschlagen und einzigartige Natur- und Tieraufnahmen mitgebracht. Eine Initiative, die die Schönheit Europas zeigt und bestätigt, dass Naturschutzmaßnahmen greifen. Die besten Aufnahmen sind nun als Buch und App erhältlich. Ein paar Einblicke…

Naturwunder: Europas Schönheiten in Wild Wonders of Europe

Faszination Natur: Wild Wonders of Europe ist ie größte Kommunikationsinitiative für den Naturschutz in Bildform. Einzigartige Aufnahmen nun auch als kostenlose App und in Buchform erhältlich. (c)Staffan Widstrand/www.wild-wonders.com

Erst kürzlich war die Wanderausstellung Wild Wonders of Europe auf ihrer Europareise ein Highlight in Berlin, wo sie bis Ende Juli gastierte. Nun ist sie weitergezogen nach Madrid und wird auch dort das Publikum bis zum 25. September begeistern. Aufnahmen von insgesamt 69 der besten Natur- und Tierfotografen wurden nun in einem Buch zusammengefasst, dass auch auf Deutsch erhältlich ist und auf insgesamt 250 Farbbildern den Betrachter ob der Erhabenheit der europäischen Naturlandschaften und dem Tierreich staunen lässt. Emotionalität pur. Der Untertitel ‚Unbekannt, Unerwartet, Unvergessen‘ ist hierbei das Motto.

Die Macher zu dem Projekt: „Wild Wonders of Europe ist die weltgrößte auf Fotografie gründende Kommunikationsinitiative zum Thema Naturschutz. Das pan-europäische Projekt feiert die Begeisterung für wilde Natur und das gemeinsame Naturerbe Europas. Sie führen uns vor Augen, welche Naturschönheiten wir zu verlieren drohen, zeigen aber auch, dass Naturschutz funktioniert - wir brauchen nur mehr davon!“ Gerade in der UN-„Dekade der Biologischen Vielfalt“ eine Hommage an die wilden Seiten Europas und ein Plädoyer für den Naturschutz.

Anzeige

Neben der Präsentation in der Ausstellung und in einem Buch gibt es zudem eine umfangreiche App, die, neben faszinierenden Fotos, die Lebensräume der Tiere präsentiert und allerlei Wissenswertes vermittelt. Alleine 500 sensationelle Fotos mit entsprechenden Beschreibungen faszinieren den Betrachter. Die App steht kostenlos zum Download bereit unter Wild Wonders of Europe, im Produktbereich: Wild Wonders of Europe. Für Natur- und Fotografieinteressierte ein weiteres Schmankerl: Wie kürzlich nach Litauen, gibt es auf der Internetseite immer wieder Angebote für Reisen in die Natur mit Profifotografen. Vielleicht kann die eine oder der andere hierbei seine eigenen Wild Wonders auf der Chipkarte festhalten.

Wild Wonders
Unbekannt, Unerwartet, Unvergessen

National Geographic Deutschland
(G&J/RBA GmbH & Co KG), Hamburg 2010
240 x320 mm, hardcover
288 pages, more than 250 full colour photographs
ISBN 978-3-86690-174-2
Price: 39,95 EURO

Ein paar Einblicke: 

Alle Bilder: Wild Wonders of Europe. Text: Jürgen Rösemeier

Naturwunder: Europas Schönheiten in Wild Wonders of Europe

Ein Gemälde? Strenggenommen nein, denn dies hat ganz allein die Natur geschaffen. Landschaften wie gemalt... Hier: Andalusische Salzmarsche. © Diego Lopez/www.wild-wonders.com

Natur: Europas Schönheiten in Wild Wonders of Europe

Ein ungarischer Bienenfresser. © Markus Varesvuo/www.wild-wonders.com

Natur: Europas Schönheiten in Wild Wonders of Europe

Wasserfälle in Kroatien... © Maurizio Biancarelli/www.wild-wonders.com

Natur: Europas Schönheiten in Wild Wonders of Europe

Die extrem seltene Mönchsrobbe. © Nuno Sá/www.wild-wonders.com

Natur: Europas Schönheiten in Wild Wonders of Europe

Alpenglühen am Matterhorn. © Verena Popp Hackner/www.wild-wonders.com

Natur: Europas Schönheiten in Wild Wonders of Europe

Der iberische Luchs, eine Tierart, die schon vom Aussterben bedroht war. © Pete Oxford/www.wild-wonders.com

Natur: Europas Schönheiten in Wild Wonders of Europe

Gevatter Isegrim? Eher melancholisch, denn grimmig. © Staffan Widstrand/www.wild-wonders.com