1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Bauen
Fincube: Energiesparhaus vom Berliner Studio Aisslinger

Natur trifft High-Tech oder warum das Leben in einem Würfel begeistert

Das Berliner Designbüro Aisslinger entwarf ein Wohnhaus in Südtirol, der Seinesgleichen sucht. Wie ein lichtdurchfluteter Würfel liegt dieses Wohnhaus inmitten von Weinbergen mit unverbaubarem Dolomitenpanorama. Entschleunigen heißt es in diesem schicken wie einzigartigen Wohnhaus, das keine Komfortwünsche offen lässt. Modular, energiesparend und transportabel.

Es gefällt Ihnen am derzeitigen Wohnort nicht mehr, die Nachbarn erweisen sich als kleine Plage oder der Job zieht Sie in eine andere Stadt und Sie möchten am liebsten Ihr Haus wie von Geisterhand an einen anderen Ort verfrachten? Mit dem Fincube vom Studio Aisslinger ist dies kein Problem. Das 360 Grad verglaste Haus ist wie ein Würfel gestaltet und kann aufgrund seiner kompakten Maße überall auf der Welt eine neue Heimat finden. Zwar misst es lediglich eine Größe von 47 Quadratmeter, aber dennoch erfüllt es alle Ansprüche an ein modernes Hauses. Erweiterungen durchaus möglich. Eine schicke wie funktionale Küche ist hier ebenso zu finden wie ein Ess- und Arbeitsbereich, ein Wohn- und Schlafzimmer.

Anzeige

Das aus heimischer Lärche und Zirbelkiefer gebaute Haus entspricht zudem allen Anforderungen an ein energiesparendes, umweltfreundliches und nachhaltiges Haus mit einem minimalen CO2-Fußabdruck. Dies fängt beim geringen Flächenbedarf von nur zwei Quadratmeter an, wodurch wenig Oberfläche versiegelt wird und endet noch lange nicht bei der energiesparenden Dreifachverglasung der Fassade. Für kühle Temperaturen im Sommer sorgt eine zweite, formschöne Außenhaut aus Holzlamellen, die den Fincube ideal beschattet. Neben dem langlebigen Holz sind recycelbare Materialien für den Hausbau verwendet worden.

Fincube – ein flexibles Zuhause oder ein Rückzugsort, der seine Bewohner ein Leben lang begleitet. Zu besichtigen ist diese Design-Ikone übrigens auf der Landesgartenschau im schwäbischen Nagold. Hier als erster schwimmender Wohnwürfel auf dem gleichnamigen Fluss.

Ganz anders, doch genauso schön einrichten können Sie sich mit den Wohn- und Möbelideen der englischen Designer JAMESPLUMP, die an Einzigartigkeit nicht zu überbieten sind. Mehr dazu und tolle Bilder finden Sie hier. Und wie gleich ein ganzer Stadtteil in London umweltfreundlich und wohnlich erbaut wird, zeigt das Beispiel in Strand East.

Text: Jürgen Rösemeier

Das Berliner Designbüro Aisslinger entwarf einen Wohnsitz in Südtirol, der Seinesgleichen sucht. Wie ein lichtdurchfluteter Würfel liegt dieses Wohnhaus inmitten von Weinbergen mit unverbaubarem Dolomitenpanorama. Entschleunigen heißt es in diesem schicken wie einzigartigen Wohnhaus, das keine Komfortwünsche offen lässt. Modular, energiesparend und transportabel.

Inmitten von Weinbergen - oder ganz woanders - das flexible Haus kann überall aufgestellt werden. © Aisslinger

Jamesplumb: Einmalige Vintage Style-Möbel aus England

Individueller geht es kaum, nachhaltiger auch nicht. Einladender Einblick. © Aisslinger

Fincube: Energiesparhaus von Studio Aisslinger

Die hölzerne Außenfassade ist schick und beschattet das Haus ideal. © Aisslinger

Fincube: Energiesparhaus von Studio Aisslinger

Edel und funktional sind die Räume im Fincube gestaltet. © Aisslinger

Fincube: Energiesparhaus von Studio Aisslinger

Durch die 360 Grad-Verglasung kommt viel Licht ins Innere. © Aisslinger

Fincube: Energiesparhaus vom Berliner Designbüro Aisslinger

Ein Traum von einem Haus... © Aisslinger