1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Wohnen
Nachhaltige Holzfarm
Von der Natur gebaut

Nachhaltig: Holzmöbel aus wachsenden Bäumen

Es klingt verrückt: Holzmöbel wachsen aus dem Boden. Im Einklang mit der Natur und ohne Maschinen. Nur mit Luft und Wasser. Der Künstler und Designer Gavon Munro hat eine Technologie entwickelt, die Bäume so wachsen lässt, dass daraus fertige Möbel entstehen. Mit dieser Innovation ist der Engländer nicht alleine.

Nachhaltig zu denken und zu handeln setzt Kreativität und Flexibilität voraus. Es ist faszinierend zu beobachten, wie der Künstler und Designer Gavon Munro aus England die Produktion von Holzmöbel geradezu revolutioniert. Und lesen Sie, wie ein Deutscher Häuser „wachsen“ lässt.

Anzeige

Ressourcenverschwendung bei der Massenproduktion von Holzmöbel

Bei der Herstellung von Möbeln fiel den Designer Gavon Munro auf, dass die Verwendung von Bäumen bei der herkömmlichen Möbelproduktion ineffizient ist und zu viele Ressourcen als Abfallprodukte anfallen. Bevor Bäume zu Holzmöbel verarbeitet werden, müssen sie gemahlen, geschnitten, zusammengebaut werden. Hierbei gehen nicht nur Holzteile verloren, sondern es werden große Mengen an Energie verbraucht. Das brachte Munro auf eine besonders ausgefallene, jedoch effektive und nachhaltige Idee. Er konstruierte  eine Lösung, die er „Bio-3D-Druck“ nannte. Er verzichtet dabei auf modernste Technologie und setzt Wasser, Luft und Boden ein, um fertige Holzmöbel herzustellen. Doch wie funktioniert die nachhaltige Technik von Munro?

Schlingpflanze

Kräftig schlingt sich die Pflanze um den Bio-3D-Druck

Bäume wachsen in Holzmöbelformen

Mit Hilfe von vorgefertigten Formen werden Pflaumenbäume so zum Wachsen gebracht, dass daraus fertige Lampen, Stühle und andere Holzmöbel entstehen. Anstatt Maschinen zu verwenden, pflanzte Munro einen lebensfähigen Hain von mehreren hundert Bäumen, die nach acht Jahren in die Form von Holzmöbel gewachsen sind. Ein Schneiden, Malen und bearbeiten ist nicht notwendig, sondern die Holzmöbel können sozusagen fertig geerntet werden.

Stuehleproduktion

Aus diesen Pflanzen werden später Stühle

fertige Lampe

Ein Wunder an Natur und Kreativität

Stuhl aus Bio 3 D Druck

Das Endprodukt aus der Produktion Bio-3D-Druck

Nachhaltig: Weniger Kohlenstoff-Verbrauch

Der Pionier plant eine Open-Source-Lösung, mit deren Hilfe jeder seine eigenen Holzmöbel „anpflanzen“ und wachsen lassen kann. Im Vergleich zur konventionellen Massenanfertigung von Holzmöbel verbraucht die Technologie von Munro nur ein Viertel des Kohlenstoff-Fußabdrucks.

Sehen Sie hier, wie Gavon Munro die Holzmöbel produziert:

Bäume werden zu bewohnbaren Häusern

Ganze Häuser lässt Konstantin Kirsch aus Bäumen wachsen. Die Bäume werden so geschickt gepflanzt und miteinander verflochten, dass aus ihnen fertige Gebäude entstehen. Eines seiner Projekte wächst aus 90 Mammutbäumen. Das fertige Haus verfügt über 160 Quadratmeter Wohnfläche und ist umgeben von Natur pur. Obstbäume, Wiesen und Bienenstöcke verwandeln das Grundstück in eine Idylle. Kirsch lässt Häuser wachsen ganz im Einklang mit der Natur. Die Bewohner der wachsenden Gebäude sind umgeben von einem wachsenden Organismus voller Lebenskraft und Ursprünglichkeit. Brauchen wir nicht mehr solcher Pioniere, die uns zeigen, wie Ideen zu Alternativen der Massenproduktion werden? Weitere Informationen zu den Naturbauten finden Sie hier.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren: Design trifft Recycling: Lässige Sitzmöbel für Individualisten,    

Für Zukunft und Klima: Nachhaltige Holz- und Papier-Produkte,   

Alte Ställe werden zu schickem Furnier und tollen Möbeln

Textquellen: www.treehugger.com, Kimberley Mok, fullgrown.co.uk,www.naturbauten.org, Bildquelle: Full Grown, Autor: Ulrike Rensch