1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Wohnen
Nachhaltige Möbel sind schick und umweltfreundlich.

Nachhaltige Möbel: Gesund, schick und voll im Trend

Möbel kauft auch heute noch fast jeder nach Aussehen, den individuellen Wohnbedürfnissen und Preis. Doch: Was ist mit Allergien, Wohnraumgiften, Herkunft oder Umweltschäden? Viele denken gar nicht nach, was sie sich da ins Haus holen. Doch das ist wichtig. Mit nachhaltigen und zertifizierten Möbeln heißt es wohnen «auf Nummer sicher».

Es ist verblüffend und kaum zu glauben: das Ergebnis einer Umfrage zum Thema Umweltschutz ergibt, dass mittlerweile rund 70 Prozent aller Deutschen heute genau wissen wollen, wie viel Kohlendioxid bei der Herstellung und bei dem Transport eines Produkts anfällt.

Mehr noch, laut einer aktuellen Trendstudie der Otto Group kaufen 84 Prozent der Deutschen zumindest gelegentlich ethisch-korrekte Produkte.

Denn bei der Herkunft der Produkte – Stichwort «Bio-Lebensmittel» oder «artgerechte Haltung von Tieren» -, ihre Verarbeitung und Umweltverträglichkeit werden wir immer sensibler. Doch was sich so mancher an Möbeln ins Haus oder die Wohnung stellt, lässt häufig wundern. Ungesundes Formaldehyd in den Furnieren, aus umweltschädlichem Raubbau verwendetes Holz, pestizidbelastete Teppiche und vieles mehr ist in Haushalten zu finden. Nachhaltige Möbel, die der Gesundheit nicht schaden und die Natur und die herstellenden ArbeiterInnen nicht gefährden sind dies nicht. Doch die Nachfrage nach nachhaltigen Möbeln steigt und Produzenten und Organisationen reagieren.

Anzeige

Nachhaltige Möbel: Mit ÖkoControl-Siegel auf Nummer sicher

Eine Folge der kontinuierlichen Nachrichten über Umweltverschmutzungen, steigende Zahlen von Allergikern und der gleichzeitige Trend, hin zur designbetonten, hochwertigen Einrichtung lassen auch die Branche reagieren. Mehr und Mehr Hersteller setzen daher auf die Produktion nachhaltiger Möbel. Ökologische, umweltverträgliche Produkte wie Kinder-, Wohn-, Ess- und Schlafmöbel sind im Trend.

Waren es in den 1980er Jahren jene, die ausschließlich Birkenstocks und heute super schicke Öko-Mode trugen, so ist der bewusst einkaufende Konsument nicht mehr in eine Schublade zu stecken. Doch, wo und vor allem was kann ich sicher einkaufen? Die Organisation «ÖkoControl» gibt dem Konsumenten Sicherheit mit einem Zertifikat für umweltfreundlich, gesundheitlich unbedenkliche und nachhaltig produzierte Möbel und einer Zertifizierung von Geschäften für nachhaltige Möbel.

Oftmals ist die in Deutschland produzierte Ware aus hochwertigem, heimischen Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und in einem schicken Design. Auch kommt ausnahmslos zertifizierte Wolle für Teppiche hier in Frage oder Textilien, die völlig unbedenklich in der Herstellung und für den Verbraucher sind. Vorbei sind die Zeiten, als umweltbewusste Menschen Öko-Möbel mit dem Charme eines Bananenkartons und Wohn-Accessoires Jute-Sack-Image ihr Eigen nannten. Viele Firmen haben den Geist der Zeit erkannt und produzieren stylische, dennoch nachhaltige Möbel.

Nachhaltige Möbel haben auch ein schönes Design.

Nachhaltige Möbel überzeugen auch durch ihr Design. Foto: Copyright by Voglauer

Umweltbewusstes Käuferverhalten stärkt den Trend zu nachhaltigen Möbeln

«Gelebte Fairness für ökologisches Einrichten und Wohnen», dafür stehen die ÖkoControl-Möbelhändler, die sich zum Teil schon seit mehr als 25 Jahren mit dem Thema ökologisches Wohnen und nachhaltige Möbel befassen.

ÖkoControl achtet bei der Auswahl von Herstellern und Lieferanten auf Herkunft, Material, Verarbeitung und Transport. Der Zusammenschluss wirbt bei den Herstellern daher mit dem Ziel, mehr Möbel von unabhängigen Instituten nach den strengen Vorgabekriterien des Verbandes prüfen zu lassen. Damit will ÖkoControl Verbrauchern mehr Sicherheit beim gesunden Einrichten mit nachhaltigen Möbeln und unbedenklichen Wohn-Accessoires oder Bettwaren zu geben.

Bewusstes Wohnen und Leben ist ein Lernprozess. So unterstützt der Verband mit vielen Hintergrundinformationen, Checklisten, Ratgebern und einem eigenen Katalog. Die große Auswahl an schönen und modernen Öko-Möbeln für alle Wohn- und Schlafbereiche und weitere Informationen zu nachhaltigen Möbeln mit zuverlässigem Zertifikat erhalten Interessenten unter: www.oekocontrol.com

Doppelt nachhaltig sind die Ende 2011 auf den Markt kommenden, nachhaltigen Möbel mit FairTrade- und FSC-Siegel.


Quelle: Öko Control, Text: Jürgen Rösemeier