1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Wohnen
Upcycling Moebel Recycling Ideen Aviation Stool
Upcycling Möbel - Design

Upcycling Möbel: Aviation Stool von Aero 1946 aus Flugzeugschrott

Upcycling Möbel sind im Trend. Der Aviation Stool aus Schrott von alten Flugzeugen und Aluminium nutzt recycelte Materialien und verbindet sie zu einem Design-Produkt mit Stil und Verstand. Recycling wird hier groß geschrieben.

Im Jahr 2006 hatten Reinhard Cramer und Rolf Bauche eine Idee: sie wollten mit der Flugzeugtechnik aus der Mitte des 20. Jahrhunderts und mit Hilfe handwerklicher Mittel Alltagsgegenstände produzieren. Erfahrung hatten beide: Cramer arbeitete jahrelang als Zahntechniker und hatte eine gut ausgerüstete Werkstatt und damit viel Praxiserfahrung in der Technik. Bauche hatte das theoretische Wissen, denn er hatte sich viele Jahre als Geisteswissenschaftler mit der Technikgeschichte befasst. .Sowohl Cramer als auch Bauche waren schon lange Upcycling-Fans, die beim Hausbau so zum Beispiel alte Ziegeln oder alte Dielen verwendet haben. Ende des Jahres 2011 begannen die beiden dann einen Flugzeughocker aus Luftfahrtschrott zu entwickeln: ein simples Alltagsmöbelstück, das Flugzeugtechnik mit Luftfahrtästhetik verbindet – die perfekte Idee der „Aviation Stool“ im Recyclingstyle war geboren.

Anzeige

Recycling, Upcycling & Wiederverwendbarkeit im Vordergrund

Upcycling Moebel Recycling Ideen Aviation Stool

Nicht nur als Hocker, sonern auch als Tischchen praktisch ©AERO-1946

Wichtig für die beiden Erbauer war die Funktionalität, denn der Hocker sollte praktisch und stabil sein, aber auch in ein Wohnumfeld passen. Außerdem sollte der Herstellungsprozess und damit die Wertschöpfungskette deutlich am Hocker erkennbar sein. Das Recyclingmaterial, das für den Hocker verwendet wird, sollte nicht dominieren, sondern die Wirkung unterstützen. Nur die Nieten des Aviation Stools werden zugekauft, der Rest wird selbst handwerklich hergestellt. Das Hauptmaterial, das in den Hockern verwendet wird, ist Blech, das bei den regelmäßigen Wartungen von Hubschraubern ausgewechselt wird und auch anderer Flugzeugschrott. Dieser wird dann geglättet undgereinigt und dann in die richtigen Formen geschnitten. Aus Sicherheitsgründen sind die Sitzfläche und die innere Aussteifung des Hockers  aus  Aluminium gefertigt, das jedoch zu 80 Prozent aus Recyclingmaterial besteht. Bis ins kleinste Detail wurde auf Recycling geachtet: Sogar die Filzstückchen unter den Füßen sind aus Recyclingfilz gefertigt. Aktuell wird der Hocker über eine kleine Kunstgalerie vertrieben.

Upcycling Moebel Aviation Stool

In der Werkstatt ©AERO-1946

Anzeige

Quelle: AERO-1946
Text: Kristina Reiß