1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Accessoires
Familienleben LogoModisch mit dem Fahrrad unterwegs ©Radlhauptstadt München; Foto: Andreas Schebasta
Radl&Fashion Show

Radl&Fashion Show im Zeichen des Oktoberfests

Die dritte Radl&Fashion Show in München steht vor der Tür und zeigt wieder, dass Mode und Fahrräder einfach zusammengehören. Anlässlich des Oktoberfests stehen neben den Rädern vor allem ausgefallene Trachten im Vordergrund.

Fahrradfahren ist nicht nur eine Fortbewegungsart, es ist Ausdruck des individuellen Lebensstils vieler Münchner. Die Radl&Fashion Show am 26. September 2013 in München sieht Radfahren daher als ein Zeichen der städtischen eleganten Mobilität mit Zukunft und Stil. Bei der Radl&Fashion Show wird so Mode mit Mobilität verbunden. Es präsentieren sich zahlreiche aufstrebende Designer als auch bekannte internationale Modelabels. „Giro“, eines der weltweit führenden Sportdesign-Unternehmen der Fahrradindustrie, führt neue Radbekleidung vor und beweist, dass Radfahren auch ohne Lycra und bunt bedruckte Sportshirts möglich ist und man dabei richtig gut aussehen kann. Das Label „onoo – intelligent urban clothing“ zeigt alltagstaugliche Fahrradjacken und Designerin Anna Schweisfurth präsentiert mit „YUBI“ zeitlose, nachhaltig hergestellte Modelle. Als zusätzliches Schmankerl werden die Abschlusskollektionen der Deutschen Meisterschule für Mode vorgestelt.

Anzeige

  • Fesche Dirndl in sämtlichen Variationen
  • Knall-orange ist dieser Eye-Catcher
  • Eher was für die nächste Party ist dieses einzigartige Kleid
  • Den Horizont mit im Gepäck - Ökologisch und casual lässt es sich gut radln
  • Serious Business - Dieser Anzug in Kombination mit dem rot-weißen Karo-Hemd ist super zum Radeln und Geschäfte machen
  • Leicht und unschuldig - Das perfekte Outfit für heiße Sommertage
  • Das Label stilrad zeigt sich auch casual
  • Viel Stauraum - Mit diesem Outfit und dem coolen Bike lässt sich auch der Wiesn-Flirt abschleppen.
  • Eins schöner als das andere und die Männer-Outfits gefallen auch!

Passend zum Oktoberfest

Während der Radl&Fashion Show findet auch das Münchner Oktoberfest statt und so dürfen auch in diesem Jahr Trachten nicht fehlen: Die handgemachten Kinder-Dirndl der „Dirndlkönigen“ Claudia Micheli begeistern mit feinen Details und das Label Noh Nee zeigt nie dagewesene Oktoberfesttrends mit afrikanischem Einschlag. Die Räder, die mit den verschiedenen Modelkollektionen präsentiert werden, stammen von der Firma stilrad° und der Radmanufaktur SAMSTAG. Der Eintritt zur Radl& Fashion Show und zur Aftershow-Party ist frei, jedoch muss man sich vorher anmelden, da die Tickets begrenzt sind. Mehr Informationen gibt es hier

Quelle: Radlhauptstadt München
Fotos: Andreas Schebasta ©Radlhauptstadt München
Text: Kristina Reiß