1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Fashion
SEY Fashion Selma Yasdut

Junge Bio-Jeans-Marke auf dem Vormarsch

Die stilvolle Damenbekleidung des jungen Modelabels SEY Organic Jeans richtet sich an modebewusste, anspruchsvolle Frauen, die Wert auf weibliche Eleganz, Nachhaltigkeit und hohen Tragekomfort legen. Im Mittelpunkt steht die Jeans als „persönliches Lieblingsstück“ der Frau.  

Selma Yasdut, Gründerin des Modelabels SEY Organic Jenas / © SEY® Organic Jeans

Die Premium-Jeanskollektion für Damen hat ein besonders luxuriöses Design und wurde unter ethischen Kriterien aus Fair Trade gehandelter Bio-Baumwolle hergestellt. Ihr Style mit Liebe zum Detail zeigt Modebewusstsein und zeichnet ihre Trägerin mit Sexappeal und Verantwortungsgefühl aus.
Besonders viel Wert legt die Bekleidungsingenieurin und Inhaberin des Labels, Selma Yasdut, auf hochwertige Materialien,  perfekte Verarbeitung und eine spezielle Passform, die einen nahezu perfekten Sitz verspricht. Darüber hinaus unterliegt die Produktion strengsten Qualitätskontrollen. „Ich überzeuge mich bei allen Produzenten persönlich von der Qualität der einzelnen Jeanshosen und den einwandfreien Arbeitsbedingungen vor Ort. Ganz wichtig ist uns auch der Verzicht auf chemische Zusatzstoffe, hiervon versuchen wir so wenig wie möglich einzusetzen. Das heißt, dass wir Trends grundsätzlich ablehnen, die den Einsatz starker Chemikalien erfordern.

Die Gründerin Selma Yasdut stammt als Tochter einer türkischen Gastarbeiterfamilie aus einfachen Verhältnissen und hatte mit anfangs eher mittelmäßigen Schulnoten nicht die besten Voraussetzungen für eine steile Karriere. Doch die Powerfrau kämpfte sich Schritt für Schritt nach oben, lernte, studierte und behielt ihr Ziel vor Augen: den Erfolg in der Modebranche.

Anzeige

Dem Hauptschulabschluss ließ sie eine Schneiderlehre folgen, nebenbei erwarb sie die Mittlere Reife und legte das Fachabitur sowie schließlich ein Diplom-Studium zur Bekleidungsingenieurin nach. Für ihren ersten Job, in der Qualitätskontrolle eines textilverarbeitenden Betriebs, zog sie 2002 schließlich nach Peking. Die unwürdigen Arbeitsbedingungen und die ungerechten Produktionsmethoden sollten Yasduts Einstellung zur Mode nachhaltig prägen. Die Summe ihrer Erlebnisse führte 2007 dazu, dass Yasdut ihren Job kündigte und 2008 die Idee entwickelte, eine eigene Bio-Jeans-Marke zu gründen. Bei anfänglichen Problemen mit der Finanzierung halfen Familie und Freunde mit privaten Darlehen aus, so dass die Unternehmerin weiter für ihre Idee kämpfen konnte: die Produktion von ökologisch und sozial verträglichen sowie gleichzeitig modischen Jeans. Selma Yasduts Motto: „Ich gebe nicht auf, weil ich an meine Idee glaube!"

Dafür wurde die Hainburger Unternehmerin nun auch mit dem Hessischen Gründerpreis ausgezeichnet. Die Inhaberin des nachhaltig produzierenden Modelabels SEY Organic Jeans erhielt den Preis in der Kategorie „Mutige Gründung“. Die Auszeichnung bedeutet Selma Yasdut viel. „Der Preis ist für mich Bestätigung und Motivation", sagt sie. "Ich bin sehr dankbar." Neue Energie für eine Powerfrau, die noch große Pläne hat.

Quelle: sey-fashion.com / Text: Christina Jung

SEY Jeans

Modell Donna verspricht angenehmen Tragekomfort / © SEY® Organic Jeans

SEY Jeans Bar

Modell Abby mit einem luxuriösen Design / © SEY® Organic Jeans