1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Fashion

Nachhaltig: Inka Koffke verbindet das Schöne mit dem Guten

Inka Koffke steht für moderne feminine High Fashion. Präzise Schnitte sind ebenso Markenzeichen des Labels, wie die Verwendung von edlen Stoffen aus nachhaltig produzierten Naturmaterialien. So steht es in weißen Lettern auf schwarzem Hintergrund - ganz puristisch auf ihrem sehr reduzierten Internetauftritt. Wer ist diese Frau, die so tolle und dazu ökologisch korrekte, nachhaltige Mode macht? Das wollten wir wissen. Und sind nun ganz angetan...

Inka Koffke designt Organic Couture.

Inka Koffke, Foto: privat.

Frau Koffke, erinnern Sie sich noch an den Moment, als Ihnen klar wurde, dass Ihr Herz für Mode schlägt?

Modebegeistert war ich schon als Kind. Dass die Begeisterung groß genug ist, daraus einen Beruf zu machen, hat sich dann später gezeigt.

Wissen Sie noch, was der entscheidende Moment, der Auslöser, für Sie war, einen nachhaltigen Weg im Modebereich einzuschlagen?

Eine wichtige Rolle dabei spielten die Stoffqualitäten im nachhaltigen Bereich, die endlich an die der konventionellen heranreichten, bzw. sogar schöner sind.

Tolle Schnitte und nachhaltige Stoffe stehen für das Label Inka Koffke.

«Sich für nachhaltige Mode zu entscheiden, sagt etwas über die Persönlichkeit aus.»

Was verbindet Nachhaltigkeit und Mode?

Das Schöne mit dem Guten

Anzeige

Wie wählen Sie die Materialien aus, die Sie verarbeiten? Was sind die Standards?

INKA KOFFKE verwendet hauptsächlich nach GOTS produzierte Materialien. (Anm. d. Redaktion: GOTS = Global Organic Textile Standard ist ein Textil-Siegel, das seit 2008 einen kontrollierbaren Standard hinsichtlich sozialer und ökologischer Verantwortung in der Textilherstellung definieren möchte)

Tolle Schnitte und nachhaltige Stoffe stehen für das Label Inka Koffke.

«Ein qualitativ hochwertiges Shirt, eine Jeans in der man sich unwiderstehlich fühlt, einen schmal geschnittenen Blazer und ein Kleid was sich jeder Gelegenheit tragen lässt.»

Sagt der Kleidungsstil eines Menschen etwas über seine Persönlichkeit aus?

Nicht zwangsläufig. Besonders symphatisch finde ich allerdings einen gewissen unangestrengten Umgang mit dem eigenen Kleidungsstil.

Sagt nachhaltige Mode etwas über die Persönlichkeit eines Menschen aus?

Sich für nachhaltige Mode zu entscheiden, sagt etwas über die Persönlichkeit aus.

Was ist für Sie guter Stil?

Charismatisch und underdressed.

Welche Frauen sollen sich von Ihrer Mode angesprochen fühlen?

Frauen, die in unangstrengtem Design ganz Sie selbst sein wollen.

Tolle Schnitte und nachhaltige Stoffe stehen für das Label Inka Koffke.

«Charismatisch und underdressd. Das ist für mich guter Stil.»

Welche Basics sollte jede Frau im Kleiderschrank haben?

Ein qualitativ hochwertiges Shirt, eine Jeans in der man sich unwiderstehlich fühlt, einen schmal geschnittenen Blazer und ein Kleid, das sich bei jeder Gelegenheit tragen lässt.

Was sind Ihre aktuellen Fashion Trends?

Interessanter als Trends ist für mich den aktuellen Zeitgeist zu erfassen und in Modelle umzusetzen, die für längere Zeit begeistern.

Kurzportrait Inka Koffke

Die 35-Jährige gebürtige Ingolstädterin gründete 2007 ihr eigenes Label. Inka Koffke absolvierte die Münchner Meisterschule für Mode. Sie designt und produziert luxuriöse Abendroben, Hosenanzüge, klassische Kleider mit extravaganten Schnitten - alles aus biologischen Stoffen, schadstofffrei gefärbt und in Deutschland hergestellt.

Mehr zu Inka Koffke, bitte hier entlang.

Interview: Sarah Kern