1. Home
  2.  › News
Lob für das Bildungsprogramm BNE.
Großartige Umweltbildung

Münchner Umweltorganisaton als UNESCO Lernort

Lernort mit Auszeichnung – so steht es auf der Urkunde, die der Münchner Umweltorganisation Green City e.V. im Rahmen des UNESCO Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung verliehen worden ist. Die UNESCO-Komission lobt die Bildungsprogramme und gelebte Nachhaltigkeit des Vereins.

Wie kann Nachhaltigkeit zu einem festen Bestandteil der deutschen Bildungslandschaft werden? Gute Beispiele von gelebter Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) wurden jetzt beim ersten nationalen Agendakongress BNE durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka und die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Prof. Dr. Verena Metze-Mangold ausgezeichnet.

Anzeige

Bildung für nachhaltige Entwicklung soll Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln vermitteln. Dadurch versetzt sie Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und abschätzen zu können, inwiefern eigene Handlungen sich auf nachfolgende Generationen oder auf das Leben in anderen Teilen der Welt auswirken. Nicht umsonst hat die Agenda 2030 der Vereinten Nationen und das UNESCO Weltaktionsprogramm (2015-2019) mehr Bildung für nachhaltige Entwicklung als Ziel für die Weltgemeinschaft festhalten. Als einer von deutschlandweit 65 Lernorten, die Nachhaltigkeit im deutschen Bildungssystem verankern, wurde jetzt Green City e.V. ausgezeichnet.

Klimaschutz kann Spaß machen

Lebensqualität hat nichts mit klimaschädlichen Aktivitäten zu tun – und Klimaschutz kann Spaß machen! Diese Devise lebt die Münchner Umweltorganisation Green City e.V. mit großem Erfolg vor. Der Verein treibt die Senkung von Treibhausgasen durch konkrete Maßnahmen und Aufklärungsarbeit aktiv voran. Von Umweltbildungsprojekten zum Thema Energieeinsparung und Energieeffizienz über Aktivitäten zur Reduzierung des motorisierten Verkehrs bis hin zu gemeinschaftlichen Begrünungsaktionen wird hier gezeigt, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung aussehen kann. Seit 1990 ist die Umweltorganisation für ein grüneres München aktiv. Rund 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und etwa 1500 Ehrenamtlichen und Mitgliedern wollen stadtverträgliche Mobilität und nachhaltige Stadtgestaltung, aber auch den verantwortungsvollen Umgang mit Energie sowie Umweltbildung für alle Altersgruppen vorantreiben. Eine ausgezeichnete Umweltbildung, die seinen Teilnehmern vermitteln möchte, wie sie schon durch einfache Änderungen in ihrem alltäglichen Verhalten großen Einfluss auf eine nachhaltige Zukunft nehmen können.

Rund 150 Projekte und Mitmach-Aktionen zum Thema Umweltschutz bietet Green City e.V. im Jahr an. Weitere Informationen finden Sie auf Sie einen Blick hier: Bildungsprojekte.

Quellen: Green City e.V., Bild: Green City e.V., Text: Isabel Binzer,