1. Home
  2.  › News

C&A zieht Konsequenz aus Fabrikbrand in Bangladesch

Der Textilhändler C&A zieht Konsequenzen aus dem Großbrand der Textilfabrik in Bangladesch, die für sie produzierte. Bei dem Brand kamen über 100 Menschen ums Leben, mehr als 200 wurden verletzt, neue Sicherheitsmaßnahmen sollen helfen.

Medienberichten zu Folge gab C&A am Donnerstag in Düsseldorf bekannt, dass  das Unternehmen rund fünf Millionen Euro für Sicherheitsmaßnahmen in den bangladeschischen Fabriken investieren will.

 In Bangladesch produzieren noch einige weitere Textilfabriken für das Unternehmen, das den Opfern der Brandkatastrophe und deren Angehörigen bereits sein Mitgefühl aussprach und künftige Katastrophen verhindern will. Bei den neuen Sicherheitsmaßnahmen in Bangladesch werde besonders Wert auf den Feuerschutz gelegt, damit sich solch ein furchtbarer Brand in Bangladesch nicht wiederholt.

Text: Marie A. Wagner

Anzeige