1. Home
  2.  › News
Lebensmittelverschwendung ist keine lustige Sache. © MarkPiovesan (iStock / thinkstock)

© MarkPiovesan (iStock / thinkstock)

Grüne Bühne macht mobil gegen Essenverschwendung

Am 5. September ist Valentin Thurn zu Gast auf der Grünen Bühne in München. Als Regisseur des Filmes „Taste the Waste“ informiert der renommierte Dokumentarfilmer über die politischen und wirtschaftlichen Hintergründe der Nahrungsmittel-Verschwendung.

Valentin Thurn tut sein bestes gegen die Verschwendung © Valentin Thurn Filmproduktion

Valentin Thurn tut sein bestes gegen die Verschwendung © Valentin Thurn Filmproduktion

Pro Jahr werden in der EU 90 Millionen Tonnen genießbarer Lebensmittel weggeschmissen. Hier ist nichts schimmelig oder verdorben, sondern nur zu klein, zu krumm oder nicht schön genug, um den geltenden Standards zu entsprechen. Schon auf dem Feld müssen die Landwirte die Hälfte ihrer kostbaren Ernte von Kartoffeln oder Karotten aussortieren und entsorgen, weil diese so nicht in den Handel gelangen dürfen. Die Supermärkte handeln ähnlich fahrlässig und versenken jeden Tag 45 Kilogramm frische Lebensmittel in der Tonne.

Eine weltweite Verschwendung genießbarer Lebensmittel, die hungernden oder armen Menschen jeden Tag helfen könnten, um zu überleben.

Valentin Thurn möchte hierüber berichten und weiß, wovon er spricht. Über 40 Dokumentationen in den Bereichen Geographie und Ökologie hat er für das öffentlich-rechtliche Fernsehen gedreht. Zudem war er Autor für „Die Zeit“ und hat das Buch „Die Essensvernichter“ geschrieben. Darüber hinaus ist er Mitbegründer der Online-Plattform foodsharing.

Im Anschluss an seinen Vortrag wird die Dokumentation „Taste the Waste“ präsentiert und wer möchte, kann an dem gemeinsamen Grillen mit Ausschussware aus umliegenden Supermärkten teilnehmen.

Anzeige

Termin: Freitag, 5. September 2014, 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

Veranstalter: Green City e.V., Partner: Nachbarschaftstreff am Walchenseeplatz

Ort: „Giesinger Grünspitz-Garten“, Tegernseer Landstraße 143, München

Eintritt: 5 Euro, 3 Euro für Mitglieder von Green City e.V.           

Anmeldungchristian.grundmann@greencity.de oder (089) 890 668-323  

Textquelle: Green City e.V.
Text: red