1. Home
  2.  › News
Ein schickes Rewe Green Building ©REWE Markt GmbH

©REWE Markt GmbH

Nachhaltiges Einkaufen in neuem Rewe Green Building in Köln

In Köln-Lövenich hat ein neues Rewe Green Building eröffnet. Das Supermarktkonzept berücksichtigt nachhaltiges Bauen, Verkaufen und Einkaufen.

Am 28. November 2013 eröffnete ein neuer Green Building-Markt der Supermarktkette rewe. Der Supermarkt wurde nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)  errichtet. Der neue Markt mit 1.500 Quadratmetern Verkaufsfläche steht in Köln-Lövenich und ist bereits der zehnte Markt der Kette nach dem Green-Building-Konzept. Alain Caparros, der Vorstandsvorsitzende von REWE, erklärt: „Wir werden weiterhin Treiber des nachhaltigen Bauens von Supermärkten in Deutschland sein und in den nächsten zwei Jahren zusätzlich 30 weitere Green-Building-Projekte in Deutschland umsetzen.“ Der neue Rewe-Markt in Köln wird weitestgehend C02-neutral betrieben außerdem hat er nur einen geringen Energieverbrauch durch modernste Heizungs-, Lüftungs-, Beleuchtungs-, Klima- und Kälteanlagen. Im Vergleich zu einem Standardbau liegt hier der Unterschied bei 30 bis 50 Prozent. Zusätzlich wird für die Kühlanlagen nur natürliches Kältemittel verwendet und alle Baumaterialien sind schadstoffarm. Caparros berichtet stolz: „Mit diesem Markt, der nach den strengen Standards der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen errichtet wurde, machen wir die Nachhaltigkeit für Verbraucher und Mitarbeiter gleichermaßen im Markt erlebbar.“

Quelle: Rewe
Text: Kristina Reiß

Anzeige