1. Home
  2.  › News
Weltkrebstag Krebs Prävention

©prudkov/istock

Weltkrebstag 2014: Prävention durch Ernährung & Bewegung

Der Weltkrebstag 2014 findet wie jedes Jahr am 4. Februar statt und rückt die tödliche Krankheit Krebs und ihre Prävention in den Mittelpunkt.

Am 4. Februar findet wieder der jährliche Weltkrebstag statt. Er stellt die Vorbeugung, Behandlung und Erforschung von Krebskrankheiten in den Vordergrund und rückt sie in das öffentliche Bewusstsein. Der Weltkrebstag wurde bereits im Jahr 2006 von verschiedenen Gesundheitsorganisationen ins Leben gerufen, denn Krebs ist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts nach den Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Jedes Jahr erkranken fast 500.000 Menschen in Deutschland an der Krankheit und über 200.000 sterben daran. Es gibt viele verschiedene Faktoren, die die Krankheit begünstigen. Prof. Dr. Claus Leitzmann, der ehemalige Leiter des Instituts für Ernährungswissenschaft Gießen und Träger des Zabelpreises für Krebsprävention, erklärt zum Beispiel: „Menschen, die viel Fleisch konsumieren, weisen ein höheres Risiko auf, an Darm-, Lungen- und Brustkrebs zu erkranken.“ Bestimmte Nahrungsinhaltsstoffe können das Risiko erhöhen oder vermindern, an einem bösartigen Tumor zu erkranken. Außerdem ist es wichtig sich viel zu bewegen, Tabakrauch zu meiden, wenig Fett zu sich zu nehmen und ein normales Körpergewicht zu halten.

Quelle: VEBU
Text: Kristina Reiß

Anzeige