Hier Finden Sie Artikel Und Informationen Rund Um Das Thema ökologische Dämmstoffe

Mit ökologischen Dämmstoffen nachhaltig dämmen

Die steigenden Energiepreise machen die Dämmung eines Hauses immer attraktiver. Geschätzte 30 Millionen Immobilien müssten jetzt gedämmt werden. Dabei ist die Wahl des richtigen Dämmstoffs entscheidend. Nachhaltig dämmen mit ökologischen Dämmstoffen ist hierbei die beste und umweltfreundlichste Lösung.

Neueste Technik: Windgas kann Wind- und Sonnenenergie speichern

85 Prozent des Energiebedarfs in Deutschland könnte heute schon durch Windkraft und Solarenergie gedeckt werden. Das Problem: Bisher ist die hiermit erzeugte Energie nicht speicherbar. Das wird sich jetzt ändern, geht es nach Greenpeace Energy. Denn erstmalig kann Windenergie als Windgas nachhaltig gespeichert werden.

Umweltfreundliche Sportwagen, ein Widerspruch?

Sie verbrauchen viel Sprit, schaden damit der Umwelt und sind ein Faux-Pas für alle, die auf Nachhaltigkeit setzen. Denkt man beim Thema Sportwagen. Doch es gibt längst schon umweltfreundliche Flitzer, die nicht nur mit Leistung und Design glänzen, sondern auch durch ihre inneren Werte. Überzeugen Sie sich selbst.

Natürlich bauen heißt ohne Gesundheitsrisiken wohnen

Wer freut sich nicht auf das mietfreie Wohnen in den eigenen vier Wänden, sich wohlzufühlen und noch dazu richtig Geld zu sparen. Das Problem: Mehr als 3 Millionen Neubauten haben Schimmel im Haus. Selbst Brittany Murphy soll daran gestorben sein. Natürlich bauen heißt clever bauen und gesünder wohnen. Warum? Die Erklärung.

Jetzt ist Hochsaison: Schimmel im Haus nachhaltig bekämpfen

Eiskalter Winter, Spätsommerwetter oder das Frühjahr: Schimmel im Haus und in der Wohnung hat fast immer Saison. Der Grund: Im Spätsommer und Frühherbst wird seltener gelüftet als im Hochsommer und die Heizung läuft noch nicht. Aber auch bei eisigen Temperaturen machen wir zu wenig die Fenster auf. Nützliche Gegenmaßnahmen von co2online.

Ein Niedrigenergiehaus zu bauen lohnt sich immer

Das Niedrigenergiehaus ist einfach eine feine Sache und seine Besitzer profitieren immer. Es spart Energie und schont damit den Geldbeutel und die Umwelt. Hauptbestandteile sind eine effiziente Wärmedämmung und Heizung. Die besten unter den Niedrigenergiehäusern benötigen kein Öl oder Gas mehr.

Dämmung von Dach oder oberster Geschossdecke bis Ende 2011 Pflicht

Die Energie-Einspar-Verordnung, EnEV 2009, forderte bis Ende des Jahres eine Dämmung der obersten Geschossdecke, wenn der Dachboden nicht beheizt und nicht begehbar ist. Denn die geforderte gedämmte Gebäudehülle umschließt den gesamten beheizten Wohnraum. Mehr zu den Möglichkeiten und Pflichten 2012 erfahren Sie hier.