1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Leckerer Naturjoghurt aus dem Glas
Joghurt selber machen

Rezepte für leckeren Bio-Joghurt zum Selbermachen

Joghurt gehört zu den beliebtesten Lebensmitteln in Deutschland. Wer sicher gehen will, dass er nur gesunde Inhalte hat, kann Joghurt selber machen. Hier finden Sie leckere und variantenreiche Rezepte in Bio-Qualität.

Joghurt schmeckt in vielen Variationen. Er kann ins Müsli gemischt oder einfach so genossen werden. Früchtejoghurt mit Beeren, Vollkorn-Joghurt mit Haferflocken oder purer Naturjoghurt liefern Kalzium und viele andere Vitalstoffe. Jeder Deutsche konsumiert im Durchschnitt zwei Kilogramm Joghurt im Jahr und immer mehr achten darauf, dass keine künstlichen Aromastoffe, Konservierungsstoffe und Zucker enthalten sind. Deshalb ist es geradezu ideal, wenn man Joghurt selber machen kann. Die Inhaltsstoffe können selbst bestimmt werden und wer beim Joghurt selber machen auf seine Gesundheit achtet, sollte Bio-Zutaten bevorzugen.

Anzeige

Griechischer Joghurt selber machen

Besonders cremig und schmackhaft ist griechischer Joghurt. Der Geschmack ist dabei konzentrierter, weil die Molke entfernt wird. Griechischer Joghurt kann recht einfach selbst gemacht werden. Lassen Sie etwa 1,5 Liter Milch circa 10 Minuten  bei mittlerer Wärme erhitzen und achten Sie darauf, dass die Milch nicht kocht. Geben Sie der Milch 7 EL Bio-Natur-Joghurt bei. Um griechischen Joghurt herzustellen, muss die zähe Flüssigkeit aus Joghurt und Milch in ein Tuch gegeben und etwa drei Stunden zum Abtropfen in die Spüle gehängt werden.
Nun füllen Sie den Joghurt in Gläser und am nächsten Morgen können Sie den griechischen Joghurt genießen. Je nach Geschmack können Sie Honig, Nüsse oder Beeren dazu geben. (Quelle. Rezepte.erdbeerlounge.de).

Rezept für Naturjoghurt

Auch das Rezept für einen Naturjoghurt ist einfach und gelingt problemlos. 1 Liter Bio-Milch auf bis zu 45 Grad erhitzen, lauwarme Milch und Joghurt-Kulturen dazu mischen. Milchpulver einrühren und in Gläser abfüllen. Bis zu acht Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen und fertig ist der Natur-Joghurt. 

Frozen Yogurt selber machen

Herrlich lecker und eine kalorienarme Alternative zu Speiseeis ist Frozen Yogurt. Sie brauchen dazu Magermilchjoghurt, den sie abtropfen lassen und in ein Küchentuch legen. Alles zusammen in ein Sieb legen und Joghurt dazugeben. Lassen Sie die Masse fünf Stunden ziehen und kippen Sie das abgetropfte Wasser weg. Rohrohrzucker und Vanille einrühren und Sahne zugeben, wenn sich der Zucker aufgelöst hat. Sahne mit dem Joghurt verrühren, Eiweiß aufschlagen und in die Masse geben. Die Masse nun gefrieren lassen oder einfach in die Eismaschine geben. Wenn Sie ohne Eismaschine arbeiten, muss die Masse nach dem Gefroren werden kräftig durchgerührt und vom Rand des Behälters gelockert werden. Geschmeidig und luftig schlagen und anschließend ist er verzehrfertig. 

Frozen Joghurt mit Früchten als leckere Alternative

Die tiefgekühlte Variante - besonders im Sommer eine gesunde Erfrischung.

Extra-Info:

Probiotischer Joghurt

Dabei handelt es sich um Joghurt mit lebenden Bakterien. Diese sollen Durchfall lindern und positiv auf die Darmflora wirken, wodurch die Verdauung gefördert wird. Weiterer Pluspunkt: die Bakterien stärken das Immunsystem und es gibt Vermutungen, wonach sie auch Allergien vorbeugen und gar Darmkrebs heilen.

Das könnte Sie auch interessieren: Müsli selber machen, Erdbeer-Joghurt im Test

Anzeige

Textquellen: www.naturjoghurt.de, rezepte.erdbeerlounge.de, www.eis-machen.de, www.die-joghurt-macher.de, www.apotheken-umschau.de, Bildquelle: ©Yommy 8008-iStock-thinkstock, ©sergarck-iStock-thinkstock, Autor: Ulrike Rensch