1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Orangen-Mandel-Minigugl
Rezept

Leckere Mini-Gugelhupf mit Mandeln und Orangengeschmack

Trotz Frühlingsanfang freuen wir uns an kühlen Tagen auf eine warme Tasse Tee mit dem passenden Gebäck wie zum Beispiel Orangen-Mandel-Minigugl. Foodbloggerin Katie von »In Katies kitchen« verrät uns, wie man diese süßen Mini-Gugelhupfe selber macht:

Zutaten

   
175 g Mehl 50 g gemahlene Mandeln
40 g Zucker 2 Teelöffel Vanillezucker
125 g weiche Butter ein paar Tropfen Mandelaroma
200 g Kuvertüre zartbitter etwas Saft von der Orange
geriebene Schale von einer unbehandelten Orange

Anzeige

Orange, Schokolade und Mandeln

Zubereitung

Mini-Keksgugl

Diese Mini-Gugelhupfe sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch noch echte Hingucker

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten und für eine halbe Stunde kalt stellen. Anschließend den Teig in eine Silikonform für Mini-Guglhupfe drücken und im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. Die Kekse in der Form erkalten lassen bevor Ihr sie aus der Form drückt. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, je eine kleine Menge davon in ein Guglhupfförmchen füllen und einen Keksgugl zurück in die Form mit der Schokolade drücken. Mit allen Keksen so verfahren und die Form zum Aushärten der Schokolade in den Kühlschrank stellen.

Wer keine Miniguglhupfform hat, rollt den Teig einfach zu etwa walnussgroßen Kugeln, legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und überzieht die Plätzchen anschließend mit der Kuvertüre. Die Backzeit ist genau so lang wie bei den Minigugls.

Weitere Rezepte von Katja findest du auf InKatiesKitchen.com

Quellen: InKatiesKitchen, Bilder: InKatiesKitchen; Depositphotos/belchonock, Text: Katja Malecki-Mehrer

Das könnte Sie auch interessieren: 

Mmmh… Pfannkuchen mit Honig-Bananen

Anzeige