1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Flow umweltfreundliche Straßenbeluchtung aus Bambus

Design gegen Kriminalität: Einfach, umweltfreundlich, effektiv

Tagsüber ein Idyll, nachts unheimlich und gefährlich. Viele Strände nicht nur in der dritten Welt, sind des Nächtens kein Ort, an dem sich Menschen gerne aufhalten. Der Grund: Die oftmals schlechte bis nicht vorhandene Beleuchtung. Gerade für diese Regionen hat der Designer Alberto Vasquez nun eine sensationelle wie einfache und kostengünstige Lösung: Flow.

Flow ist in der Hauptsache aus Bambus gefertigt und so einfach gehalten, dass selbst ungelernte Arbeiter diese Strandbeleuchtung fertigen kann. Ein paar Kabel, LED-Leuchten und ein Dynamo – mehr ist für die Fertigung von Flow nicht nötig. Da Bambus ein günstiger und schnellwachsender, gleichzeitig leicht zu bearbeitender Rohstoff ist, war dieser für den kolumbianischen Designer Alberto Vasquez die erste Wahl.

Die Konstruktion dieser Straßenbeleuchtung, die selbst in den abgelegensten Regionen dieser Erde funktioniert und keine kostspielige Stromzuleitung benötigt – oder dort installiert wird, wo keine Leitungen installiert werden können - ist der eines vertikalen Windrades nachempfunden. Hierzu wird einfach ein Teil der Bambusstangen halbiert. Dadurch kann der Wind der an vielen Küsten permanent weht die Straßenbeleuchtung antreiben und über den Dynamo Licht erzeugen. Inspiriert wurde Vasquez vom Strand von Cartagena in seiner kolumbianischen Heimat. Tagsüber ein belebter und beliebter Ort, ist es dort nachts aufgrund der fehlenden Beleuchtung finster und die Kriminalitätsrate hoch. Dies wollte er ändern.

Anzeige

Sozial, funktional, umweltfreundlich und  für mehr Sicherheit sorgen – auch so kann Design sein. Flow, die windgetriebene Straßenlaterne, erhielt 2010 den Publikumspreis Koizumi ‚Best Design Award‘.

Das Video zeigt den einfachen Bau einer Flow-Lampe.

Credits:

Designer: Alberto Vasquez

Design consultant: Balazs Püspök

Engineering consultant: Daniel L?rincz

Photographer: Balazs Mate

Text: Jürgen Rösemeier

Flow, die umweltfreundliche Straßenbeleuchtung

Die windfangende Konstruktion - so einfach wie genial. Foto: Balazs Mate/ Alberto Vasquez

Flow, die umweltfreundliche Straßenbeleuchtung

Durch die spiralförmige Anordnung des umweltfreundlichen Baumaterials und die Einkerbungen wird lediglich mit Windkraft Strom für die Strandbeleuchtung erzeugt. Foto: Balazs Mate/Alberto Vasquez

Flow, die umweltfreundliche Straßenbeleuchtung

Aufbau und Konstruktion der einfachen wie nachhaltigen Konstruktion. Foto: Balazs Mate/ Alberto Vasquez

Flow, die umweltfreundliche Straßenbeleuchtung

Wenn sich Flow dreht, sieht dies in Slowmotionaufnahmen so aus. Foto: Balazs Mate/ Alberto Vasquez

Flow, die umweltfreundliche Straßenbeleuchtung

Flow - lokale Probleme einfach, umweltfreundlich und lokal gelöst... Foto: Balazs Mate/ Alberto Vasquez