1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Schach mit Pflanzenfiguren
Kaktus setzt Minze schachmatt

Originelle Schachfiguren: Kaktus setzt Minze schachmatt

Auf unseren Schachbrettern könnte es bald grün werden. Vorbei die Zeiten, in denen man mit langweiligen schwarzen und weißen Figuren spielt! Die Schachbretter gehören bald kleinen Töpfen aus dem 3D-Drucker und Ihren persönlichen Lieblingspflanzen.

Der Geruch frischer Minze hilft Ihnen dabei sich zu konzentrieren? Lavendel beruhigt Sie in heiklen Situationen? Kakteen symbolisieren für Sie Robustheit und Widerstandsfähigkeit und lassen Sie an sich selbst glauben? Dann sollten Sie sich unbedingt diese Schachfiguren zulegen, die Sie nach Ihren Vorlieben bepflanzen können.

Anzeige

Grün für Ihr Schachbrett

Das australische Architekten-Ehepaar Elena Low und Kae Woei Lim hat besondere Schachfiguren entworfen, die etwas Farbe und Geruch aufs Brett bringen. Die Figuren kommen aus dem 3D-Drucker, können mit Erde befüllt und dann bepflanzt werden. So kreieren Sie ganz persönliche und individuelle Figuren, mit denen Sie auf dem Schachbrett den Gegner schlagen werden.
Verwechslungsgefahr besteht dabei keine: die Figuren werden in Schwarz und Weiß ausgedruckt, die kleinen Töpfe kann man leicht anhand ihrer Form und Größe auseinander halten. Wenn man dann noch gleichen Figuren gleiche Pflanzen zuweist, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Schachbrett mit bepflanzten Figuren

Schachbrett  mit bepflanzten Figuren, der Spaß für Naturfreunde.

Originelle Alltagsgegenstände

Die Schachfiguren verbinden auf eine originelle Art und Weise Natur und Technik. Die Druckpläne für die Figuren und ein 0,6mm dickes Schachbrett, das aus vier gleichen Teilen zusammengesetzt wird, können hier  kostenlos heruntergeladen werden. 2013 haben die beiden Erfinder XYZ Workshop gegründet und bieten seitdem über ihre Seite Alltagsgegenstände mit spielerischen Elementen und einer persönlichen Note an. Das Arbeiten mit dem 3D-Drucker fasziniert sie besonders, da diese Art des Druckens Aspekte aus der Kunst, Bildhauerei und Technik vereint.

Kleine bepflanzte Robotter

Ein gutes Beispiel dafür ist neben den Schachfiguren „Robbie the Robot“, ein kleiner Roboter aus Sandstein, der ebenfalls bepflanzt werden kann. Robbie gibt es in mehreren Ausführungen, z.B. sitzend, mit einem Vogel oder schaukelnd. Robbie hält jedoch nicht nur Ihre Pflanzen, sondern praktischerweise auch Ihre Visitenkarten, Ihr Handy, wichtige Unterlagen usw.

Kleine bepflanzte Robotter

So kann man sich auch im Büro einen kleinen Garten anlegen.

3D-Drucken fördert die Kreativität

Elena Low und Kae Woei Lim haben einen zweijährigen Sohn, Cooper, den sie in einer Umgebung aufwachsen sehen möchten, die Kreativität fördert und Lust auf Entdeckungen, Erfindungen und Selberherstellen macht. Deswegen soll durch XYZ Workshop nicht nur die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen mit kreativen Vorhaben gefördert werden, sondern auch eine Lernplattform geschaffen werden. Schulkinder, Designer, Ingenieure und Erfinder – sie alle können hier etwas über die neue Art des Druckens lernen und einzigartige Objekte schaffen. Vor allem Kinder wollen die beiden Australier erreichen und planen schon Aktionen, bei denen Jüngere mit dem 3D-Drucker arbeiten und lernen können.
Vielleicht kommen die beiden Architekten mit ihren Aktionen auch irgendwann mal nach Deutschland. Bis dahin können Sie sich mit den Schachfiguren oder „Robbie the Robot“ den Garten ins Wohnzimmer oder Büro holen.

Der kleine Garten fürs Büro Pflanz Robos

Mit Herz oder Vögelchen die kleinen Robos sind alle individuell. Bestellen kann man die Sachen übrigens hier.

 

Anzeige

Quelle: XYZ Workshop; Autor: kle