1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen
Familienleben Logo
8 Bergsteiger Regeln

Bergsteigen und Wandern im Einklang mit der Natur

Sich in der Natur erholen, Hügel oder gar Gipfel erklimmen, durch das Grün wandern, all das klingt paradiesisch und erholt unsere Seele. Damit diese Paradiese erhalten bleiben müssen wir bei Berg- und Wandertour einige Regeln beachten. Hier die 8 wichtigsten:

  1. 1.   Markierte Weg benutzen: Wandern Sie auf markierten Pfaden, damit ökologisch sensible Flächen geschont und erhalten bleiben. Vermeiden Sie Abkürzungen an Wegkehren. Selbst harmlose Schäden an Grasnarben können Erosionsrinnen und großflächige Bodenzerstörungen verursachen

  2. 2.   Müll mitnehmen: Immer wieder findet man in Wäldern, Bergregionen und auf Wiesen Dosen, Plastik und anderen Müll. Für Tier und Natur stellt dies eine hohe Belastung dar. Auch Speisereste müssen mitgenommen werden, da der biologische Abbau, gerade im Gebirge sich viel langsamer vollzieht.

  3. 3.   Pflanzen nicht pflücken: Damit leisten Sie einen großen Beitrag zum Artenschutz und ermöglichen auch anderen Wanderern den schönen Anblick der Blumen.

  4. 4.   Zu Fuß marschieren: Das Anfahren von Hütten mit dem Auto sollte vermieden werden. 

    Anzeige

  5. 5.   Fußgänger haben Vorfahrt: Wer mit dem Rad auf Tour ist, muss auf Fußgänger Rücksicht nehmen.

  6. 6.   Mit Hund unterwegs: Vorsicht, wenn Sie mit Ihrem Hund eine Almweide durchqueren. Kühe können nervös werden. Vor allem aufpassen bei Muttertierhaltung, dann können Rinder bei Hunden aggressiv reagieren.

  7. 7.   Weidengatter schließen: Sonst können die Tiere flüchten und sich in Gefahr begeben.

  8. 8.   Betretungsrecht: In der Regel gilt in den Alpen ein Betretungsrecht, das besagt, dass zum Zwecke der Erholung der Flur für jedermann auf eigene Gefahr hin erlaubt ist. Das Betretungsrecht kann in Schutzgebieten wie Nationalparks, Ruhegebieten etc. eingeschränkt werden. In Schutzgebieten ist ein Verlassen der Wege nicht erlaubt.

Wandern ist nicht nur ein nachhaltiger Trend, sondern verbindet intensiv den Menschen mit der Natur. Rücksicht auf Umwelt und Tiere sind Grundvoraussetzung, um dieses Erlebnis uns allen dauerhaft möglich zu machen. Auch im Umgang mit unserer grünen Ressource gibt es Trendsetter, die nachhaltig auf den verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt achten. Ein Pionier in diesem Segment ist das Unternehmen Vaude (www.vaude.de). Das mittelständische Familienunternehmen ist Anbieter von Outdoor-Produkten und achtet intensiv auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen. Neben einer Ökokollektion werden hochwertige und prämierte Produkte angeboten, die nicht nur die Herzen der Wanderfreunde höher schlagen lassen.