1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Garten
Das bunte Quietsche-Entchen ist verliebt in sein neues Zuhause © Cactus Design
Alu-Recycling

Cactus Design: Eine Wanne namens Nessie

Baden wie die alten Griechen. Das italienische Designbüro Cactus Design präsentiert mit ‚Nessie’ eine Badewanne die sich in ihrer schlichten und äußerst elegante Schönheit an antiken Vorbildern orientiert und dabei gleichzeitig den Regeln eines modernen Recyclings folgt.

Durchdacht und sehr stilsicher tritt Nessie auf © Cactus Design

Durchdacht und sehr stilsicher tritt Nessie auf © Cactus Design

Moreno Ratti der Kopf hinter Cactus Design weiß genau wie man altes Alu wieder perfekt in Form bringt und mit ‚Nessie’ präsentiert der umtriebige italienische Industriedesigner jetzt ein echtes Meisterstück. Die freistehende Badewanne mit den charakteristischen Flossenfüßen besteht aus zwei, komplett aus recycltem Aluminium gefertigten Halbschalen die miteinander verschweißt wurden.

Während die Außenhülle des Prototypen dabei ganz in neutralem Weiß gehalten ist, kommt die Innenwanne in einem strahlenden Kontrastblau das an das Meer und die Inseln Griechenlands erinnert, farblich jedoch auch individuell und je nach Kundenwunsch bespielt werden kann.

Die Wasserzufuhr erfolgt durch einen, von der Wanne unanhängigen Hahn der seitlich aufgestellt ist, der Abfluss ist clever in einem der Füßchen integriert. Perfektion, das weiß der Volksmund, ist zwar ausschließlich Sache der Götter aber mit dem Projekt ‚Nessie’ ist Cactus Design verdammt nahe an einem Platz im Olymp.

Quelle und Bilder: Cactus Design
Text: Andreas Grüter

Anzeige