1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Heilpflanzen
Gegen viele Probleme im Leben gibt es eine Blüte © Bernd Sterzl (pixelio.de)
Die Balance finden

Mit Bach-Blüten die innere Balance finden

In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte Dr. Edward Bach die Bach-Blüten-Therapie, die noch heute vielen Menschen hilft die innere Balance zu erhalten. Was steckt eigentlich hinter diesen Naturmitteln und in welchen Fällen helfen sie?

Multitasking, wachsende Herausforderungen im Beruf, Kindererziehung und Doppelbelastungen führen dauerhaft zu Lebenskrisen, die immer mehr Menschen ins Unglück stürzen. Kein Wunder, dass die Burnout-Raten permanent steigen wie auch die Krankheitszeiten bedingt durch psychische Beschwerden. Doch was tun, wenn man nicht auf „harte“ Psychopharmaka zurückgreifen oder langwierige Therapien durchlaufen will? Neben dem Überdenken des eigenen Lebenskonzeptes und der Suche nach Auswegen aus dem Teufelskreis können Naturmittel helfen, schwierige Lebenssituationen besser zu meistern. Trotzdem sollte jedem klar sein, dass Dauer-Stress krank macht und die Umstände an sich geändert werden sollten.

Anzeige

Ziel einer Bachblüten-Therapie ist es, die innere Balance wieder herzustellen © twinili (pixelio.de)

Ziel einer Bachblüten-Therapie ist es, die innere Balance wieder herzustellen © twinili (pixelio.de)

In über 45 Ländern werden Bach-Blüten angewendet

Der Brite Dr. Edward Bach machte es sich zur Aufgabe Essenzen herzustellen, die dazu beitragen, mit sich selbst in Einklang zu kommen und die emotionalen Herausforderungen des Alltags zu meistern. Dafür stellte er 38 Essenzen aus wild wachsenden Pflanzen, Bäumen und Felswasser her. Es war der Beginn einer weltweiten Erfolgsgeschichte und zugleich der Siegeszug eines Naturmittels, das unzähligen Menschen geholfen hat und noch immer hilft, das innere Gleichgewicht zu erlangen. In über 45 Ländern nutzen Millionen von Menschen die Bach-Blüten-Essenzen, um gegen Stress und Hektik gewappnet zu sein.

Wer für die entsprechende Lebenssituation das richtige Mittel aus den 38 Essenzen herausfinden will muss seinen Gemütszustand erfragen. Welchen Ursprung hat die Herausforderung: Kreisen die Gedanken permanent oder fühle ich mich einsam? Für jede Situation gibt es die passende Essenz oder Kombination. Zwei Tropfen davon werden in ein Glas Wasser gegeben und die Flüssigkeit wird schluckweise ausgetrunken. Alternative: je zwei Tropfen in eine Pipettenflasche mit stillem Wasser füllen und mehrmals täglich davon vier Tropfen in ein Getränk geben.

Anzeige

Erhältlich in Apotheken

Edward Bach hat ganz spezielle Kombinationen entwickelt, die ideal sind, um tägliche Herausforderungen entspannt zu bewältigen. Die Bach-Blütenmischung RESCUE besteht aus Cherry Plum (Kirschpflaumen), Clematis (Weiße Waldrebe), Impatiens (Drüsentragendes Springkraut), Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen) und Star of Bethlehem (Doldiger Milchstern). Diese Mischung hilft bei u.a. Stress in Beruf und Alltag, Flugangst, Liebeskummer oder bei Arztbesuchen. Erhältlich ist die Kombination in fünf verschiedenen Darreichungsformen und zwar als Tropfen, Pearls, Spray, Pastillen sowie Kaugummi. So ist eine Einnahme unterwegs kein Problem.

Die original Bach-Blüten-Produkte sind in Deutschland ausschließlich in Apotheken erhältlich.

Quellen: medical press, Adriane Beck & Partner GmbH
Text: Ulrike Rensch