1. Home
  2.  › Kosmetik
  3.  › Haut
Sonne ist gut für unseren Koerper
Sonnencreme Übersicht

Die wichtigsten Tipps für ein gesundes Sonnenbad

Sonnencreme ist die wichtigste Vorsorge für eine gesunde Bräune. Es ist nicht immer einfach, das richtige Sonnenschutzprodukt für ein Sonnenbad zu finden. Was ist besser: Zertifizierte Naturkosmetik, konventionelle Sonnencreme oder einfach nur hoher Lichtschutzfaktor. Gibt es alternative Möglichkeiten, sich vor einem Sonnenbrand zu schützen?

Sonne ist zu Unrecht in Verruf geraten. Sie schenkt Wärme, regt den Kreislauf an und fördert die lebensnotwendige Vitamin D-Bildung. Glückshormone werden freigesetzt und die Laune steigt den Tag im Freien zu verbringen. Wer sich an einige Grundregeln hält und effektiven Sonnenschutz verwendet, minimiert die Risiken der Sonneneinstrahlung.

Sonne ist gut für unseren Körper - wenn man sich an ein paar Regeln hält

Anzeige

Sonnencreme im Test

Wie bei allen anderen Kosmetika gibt es auch unter den Sonnenschutzmitteln ein kaum überschaubares Angebot. Ohne Sonnenschutz sollte man sich aber nicht länger als 15 Minuten in der prallen Sonne aufhalten. Teuer ist bei Sonnencreme & Co allerdings leider kein Garant für Qualität und die Entscheidung für das richtige Produkt fällt häufig schwer. Konventionelle Sonnenschutzmittel schützen mit chemischen UV-Filtern, deren Unbedenklichkeit immer wieder angezweifelt wird. Einige Wirkstoffe stehen im Verdacht Allergien auszulösen, ins Hormonsystem einzugreifen oder gar krebserregend zu sein.

Die Basis zertifizierter Naturkosmetik hingegen ist in der Regeln Zinkoxid oder Titandioxid deren Schutz auf physikalischer Ebene wirkt. Wie ein Film legt sich der Sonnenschutz auf die Haut und reflektiert die UV-Strahlung. Obwohl Naturkosmetikprodukte für die Gesundheit am ehesten empfohlen werden, fühlt sich damit nicht jeder wohl. Die Sonnenschutzcremes ziehen kaum ein und hinterlassen immer noch einen leichten Weißeffekt auf der Haut. Sowohl Öko-Test wie auch Stiftung-Warentest halten nach Auswertung ihrer letzten Sonnencreme-Tests beide den Sonnenschutz von "Ladival" als Alternative für besonders empfehlenswert. Der Lotion wird ein effektiver Sonnenschutz und umfangreiche Hautverträglichkeit bestätigt, zieht gut ein und verzichtet zudem noch auf umstrittene Nanopartikel. Etwas günstiger und mit leichten Einschränkungen wird auch den Produkten "Sun Dance" von dm und "Ombia Sun Care" von Aldi Süd ein guter Sonnenschutz und Hautverträglichkeit attestiert.

Hautvertraeglicher und guter Sonnenschutz

Hautverträglich und gut - diese Produkte empfehlen Stiftung Warentest und Öko-Test

Langer Schutz durch hohen Lichtschutzfaktor

Ob mineralische oder konventionell, bei allen Sonnenschutzprodukten wird darauf hingewiesen mindestens Lichtschutzfaktor 20 zu wählen. Denn je höher der Lichtschutzfaktor desto länger schützt auch die Creme. Bei einem Lichtschutzfaktor von 30 gilt kann das Sonnenbad entsprechend des Hauttyps 30mal länger dauern als ohne Sonnenschutz. Allerdings sollte die Haut mit Unterstützung und vernünftigem Sonnenbaden auch einen gewissen Eigenschutz aufbauen. Dies gelingt nicht mehr mit einem Lichtschutzfaktor von 90, der keine oder kaum noch Bräune zulässt. Für Wasserratten gibt es entsprechende wasserfeste Sonnencremes.

Diese Produkte schützen allerdings auch nicht vor nachcremen und dürfen sich erst wasserfest nennen, wenn nach einem 20minütigen Bad wenigstens noch die Hälfte des Sonnenschutzes nachweisbar ist. Der gesündeste und nachhaltigste Sonnenschutz ist immer noch ein vernünftiger Umgang mit dem Sonnenbad. Zu Beginn der Sommersaison die Haut langsam an die Sonne gewöhnen und mit kurzen Sonnenbädern beginnen. Zur Mittagszeit ist die Sonneneinstrahlung am intensivsten. Während dieser Zeit sucht man sich am besten ein schattiges Plätzchen. Bei längerem Aufenthalt im Freien die Haut mit luftiger aber lichtundurchlässiger Kleidung bedecken und eventuell auch einen Sonnenhut und Sonnenbrille mit UV-Schutz tragen. Regelmäßig Sonnencreme erneuern und nicht vergessen, auch im Schatten auf genügend Sonnenschutz achten. Ein Sonnenbrand sollte grundsätzlich vermieden werden.

Vorsicht vor Sonnenbrand

Vorsicht vor Sonnenbrand

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren: Sonnenbrand: hilfreiche Hausmittel, Hautkrebs keine Chance geben: Gesund braun werden!, Sonnenschutz - Der Hauttyp entscheidet

Textquellen: www.praxisvita.de, www.test.de, Bildquellen: dm-drogerie markt GmbH + Co.KG, Stada, Aldi Nord, © Ridofranz Thinkstock, © Alliance Thinkstock, © Prykhodov Thinkstock,  © gawriloff Thinkstock, © Ingram Publishing Thinkstock, Autor: Tine Esser